09.04.2021  | AMEOS Klinikum St. Clemens Oberhausen

Klinik für Neurologie bietet Telefonsprechstunde zu Parkinson an

Morbus Parkinson, umgangssprachlich Parkinson genannt, ist nach der Alzheimer-Krankheit die zweithäufigste neurodegenerative Erkrankung. Neurodegenerativ bedeutet einen fortschreitenden Verlust von Nervenzellen im Gehirn. In Deutschland sind laut Krankenkassenstatistik rund 400.000 Menschen von dieser Erkrankung betroffen, die leider bisher nicht heilbar ist. Dennoch können der Verlauf einer Parkinson-Erkrankung sowie ihre Symptome deutlich gemildert werden, um die Lebensqualität der Betroffenen über viele Jahre zu erhalten.

Im Rahmen des Welt-Parkinsonstages bietet die Klinik für Neurologie im AMEOS Klinikum St. Clemens Oberhausen unter der Leitung von Chefärztin Frau Dr. Angelika Görtzen am Montag, den 12.04.2021 von 15:00 – 16:30 Uhr eine Telefon-Sprechstunde an. Am Telefon können sich Betroffene und Angehörige ganz unverbindlich zu Symptomen und den Behandlungsmöglichkeiten von Morbus Parkinson informieren. Telefon: 0208 695 5380