Herzlich willkommen

Zentrum für Affektive und Psychotische Störungen

Das Zentrum für Affektive und Psychotische Störungen ist spezialisiert auf die Behandlung von Patient*innen zwischen 18 Jahren bis ins hohe Lebensalter mit Affektiven oder Psychotischen Störungen. Als Maximalversorger bieten wir eine auf die aktuelle Situation und Bedürfnisse unserer Patient*innen abgestimmte kompetente Behandlung an. Dabei verfolgen wir die nachfolgenden Behandlungsziele:

  • Förderung von Krankheitseinsicht und Adhärenz/Psychoedukation
  • Erhöhung der Lebensqualität
  • Motivationsbildung und Stressreduktion
  • Tagesstruktur, Ressourcenstärkung und Förderung der Selbstverantwortung
  • Achtsamkeit, Selbstfürsorge und Aktivierung der Selbstheilungskräfte
  • Reduktion von Krankheitssymptomen und Funktionsbeeinträchtigung
  • Schnellstmögliche leitliniengerechte Behandlung einer Psychose mit dem Ziel der Verbesserung der Prognose durch Abnahme der Dauer der unbehandelten Psychosen
  • Symptomfreiheit
Zentrumsstruktur

Das Zentrum Affektive und Psychotische Störungen verfügt über stationäre Angebote im AMEOS Klinikum Hildesheim sowie teilstationäre und ambulante Behandlungsangebote in den Außenstellen Alfeld und Hameln:

Stationäre Angebote
Tageskliniken

In den Außenstellen

Alfeld

Holzminden

Instituts-ambulanzen

In den Außenstellen

Alfeld

Holzminden

Kontakt

Bitte wenden Sie sich für einen Termin zur Aufnahme an die zentrale Notfallambulanz unter der Telefonnummer 05121 103-7900.

Dr. med. Maren Kempf
Dr. med. Maren Kempf

Chefärztin und Leiterin Zentrum Affektive und Psychotische Störungen

 05121 103-7850

  05121 103-333

 maren.kempf(at)hildesheim.ameos.de

Christian Stillig
Christian Stillig

Pflegerische Zentrumsleitung

 05121 0103-7813

 christian.stillig(at)hildesheim.ameos.de

Johanna Garlipp
Johanna Garlipp

Stationssekretärin Zentrum Affektive Störungen und Psychosen

 05121 103-7850

 jgar.awb(at)hildesheim.ameos.de