28.03.2019  | AMEOS Klinikum Hildesheim

Spannende Einblicke in den Alltag einer Psychiatrie

11 Schülerinnen und Schüler verschiedener Altersklassen konnten am diesjährigen Zukunftstag für Mädchen und Jungen spannende Einblicke in den Alltag in einem psychiatrischen Krankenhaus erhalten. Nach einer kurzen theoretischen Einführung in die wissenswerten Fakten rund um AMEOS sowie die Ausbildungs- und Einstiegsmöglichkeiten innerhalb der Region AMEOS West konnten die jungen interessierten Besucherinnen und Besucher selbst aktiv werden.

In Kleingruppen lernten sie das Berufsfeld der Krankenpflege sowie der Kunst- und Ergotherapie kennen. Blutdruckmessen, die menschliche Anatomie und die therapeutische Arbeit wurden dabei besonders unter die Lupe genommen und von den Schülerinnen und Schülern selbst erprobt.

AMEOS unterstützt die jungen Berufsorientierer gern und freut sich über das große Interesse der jungen Menschen, die zum Abschluss des Zukunftstages mit Mitarbeitenden verschiedener Fachbereiche zu einem gemeinsamen Mittagessen in der Personalcafeteria zusammenkamen.

In Hildesheim verfügt das AMEOS Institut West über ca. 80 Ausbildungsplätze für das Berufsbild der/des Gesundheits- und Krankenpflegers/-in. Im Rahmen von Kooperationen mit weiteren Krankenhäusern und Einrichtungen des Gesundheitswesens der Stadt und Region Hildesheim lernen die angehenden Pflegekräfte das medizinische Knowhow und werden in wichtigen Eigenschaften wie Empathie, Organisation und Zeitmanagement für den Berufsalltag fit gemacht. Der theoretische Teil der Ausbildung findet im AMEOS Institut West auf dem Gelände des AMEOS Klinikums Hildesheim statt. Die dreijährige Ausbildung setzt sich aus 2.500 Stunden in Praxis und 2.100 Stunden theoretischem und praktischem Unterricht zusammen.