16.10.2019 | 18:00 - 19:30 | Alfeld | AMEOS Klinikum Alfeld

Patienten-Akademie: Varikosis - Diagnostik, Behandlung und Vorbeugung von Krampfadern

Veranstaltungsort:

AMEOS Klinikum Alfeld

 

Wir laden Sie herzlich ein zu unserer Patienten-Akademie am Mittwoch, den 16.10.2019 um 18:00 Uhr im AMEOS Klinikum Alfeld.

Das Thema des heutigen Abends:

Varikosis - Diagnostik, Behandlung und Vorbeugung von Krampfaderleiden

Krampfaderleiden sind eine Volkskrankheit. Rund 15 Prozent der deutschen Bevölkerung sind so betroffen, dass es für sie eine Einschränkung in der Lebensqualität bedeutet. Bei Veränderungen unterschiedlichen Ausmaßes kann man sogar von der Mehrheit aller Deutschen sprechen. Mikhail Kloizner, Leitender Oberarzt der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Minimalinvasive Chirurgie, wird über das Thema Krampfaderleiden bei der Patienten-Akademie Alfeld am Mittwoch, 16. Oktober 2019, 18 Uhr, informieren.

Varikosis, so der medizinische Fachbegriff für Krampfaderleiden, sind zum Beispiel die sogenannten Besenreiser oder auch netzförmige Venen. In schweren Fällen treten bläuliche Venenstränge oder -knäuel mit Vorwölbung der Haut auf. Sie befinden sich meist an den Beinen und Frauen leiden häufiger darunter als Männer. In wenigen, fortgeschrittenen Fällen verursachen Krampfadern Symptome wie Wasseransammlungen im Gewebe oder Hautgeschwüre.

Nach der Diagnostik und den Ursachen wird Mikhail Kloizner die Behandlungsmöglichkeiten erläutern: konservative Maßnahmen, Verödungstechniken, thermische Methoden mit Laser oder Radiowellen und verschiedene Operationen. Die Entscheidung darüber, welcher Behandlungsweg individuell am besten geeignet ist, richtet sich nach der Art der Krampfaderkrankheit, dem Erkrankungsstadium, eventuellen Begleitkrankheiten und den Wünschen des Patienten.

Auch die Vorbeugung wird thematisiert. Wechselduschen oder Kneippsche Wassergüsse hingegen verbessern die Blutzirkulation. Hochlegen der Beine verhindert schmerzhaftes Anschwellen. Ausdauersportarten wie Walken oder Schwimmen können Krampfadern vorbeugen. Eine spezielle Venengymnastik ist empfehlenswert. Auch mit einer gesunden Ernährung lassen sich positive Effekte erzielen.

Im Anschluss an den kostenfreien Vortrag wird es wie gewohnt eine kleine Diskussionsrunde geben.

Ihr Referent:

Mikhail Kloizner, Leitender Oberarzt der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Minimalinvasive Chirurgie

Wann? Mittwoch, 16.10.2019 um 18:00 Uhr

Wo? In der Personalcafeteria des AMEOS Klinikums Alfeld, Landrat-Beushausen-Straße 26

Wir freuen uns auf Sie!