Geschichte und Entstehung

Seit 1997 besteht im Landkreis Hameln-Pyrmont eine psychiatrische Tagesklinik sowie seit 2005 eine psychiatrische Institutsambulanz als Außenstelle des damaligen Landeskrankenhauses Hildesheim, heute AMEOS Klinikum Hildesheim.

Um die Fortsetzung einer konsequenten Regionalisierung der psychiatrischen Versorgung und Erweiterung des Behandlungsspektrums sicherzustellen, wurde die Einrichtung eines allgemein-psychiatrischen Zentrums mit vollstationären, teilstationären und ambulanten Bereichen in Hameln etabliert.

Im Juli 2012 nahmen die Tagesklinik und die Psychiatrische Ambulanz für Kinder- und Jugendliche als Außenstelle des AMEOS Klinikums Hildesheim ihre Arbeit auf.
Im September 2012 wurden zwei offen geführte psychiatrische Stationen im AMEOS Klinikum Hameln am gleichen Standort Wilhelmstrasse 5 eröffnet.

 

Unser Behandlungsangebot richtet sich an Menschen mit unterschiedlichsten seelischen Problemen und psychischen Erkrankungen.