20.03.2020  | AMEOS Klinikum Hameln

Geänderte Besuchsregelung im AMEOS Klinikum Hameln

Sehr geehrte Angehörige, Verwandte und Freunde unserer Patient*innen,

ab sofort gilt zum Schutz der uns anvertrauten Patient*innen nachfolgende Besuchsregelung:

Besuchsverbot: Bitte nehmen Sie nur im Notfall Patientenbesuche vor!

Sie tragen so vorbeugend dazu bei, die Ausbreitung der Corona-Infektion in Deutschland zu verringern.

Selbstverständlich sind Besuche von Angehörigen und Freunden im Krankenhausalltag wichtig. Gleichzeitig tragen wir eine große Verantwortung für Patient*innen und Mitarbeitende, der wir mit größtmöglichem Infektionsschutz nachkommen wollen.

In begründeten Notfällen kann von dieser Besuchseinschränkung abgewichen werden. Zur Klärung eines solchen Notfalls nehmen Sie bitte telefonisch Kontakt zu unserer Telefonzentrale (05151 9567 8500) oder der behandelnden Station auf.

Stand 20.03.2020 09:00 Uhr gibt es im AMEOS Klinikum Hameln weder Verdachts- noch bestätigte Corona-Virusfälle, die hausintern einer medizinischen Betreuung bedürfen. Bis auf die aktualisierte Besuchsregelung herrscht Regelbetrieb.

Wir bitten um Verständnis für diese Maßnahme und wünschen Ihnen vor allem Gesundheit.

Ihre Krankenhausleitung