27.09.2016  | AMEOS Klinikum Hameln

Ergotherapie in Hameln empfängt Berufsfachschule-Klasse

Am 21.09.2016 besuchte eine Berufsfachschule-Klasse für die Ergotherapie-Abteilung des Ameos Klinikums Hameln.

Die beiden Ergotherapeuten Steffen Meggit und Rolf Below begrüßten die Schülerinnen und Schüler und nahmen sie sogleich mit auf Entdeckungstour. Sie gewährten den jungen Männern und Frauen Einblicke in den stationären und den tagesklinischen Bereich.

Aufgeteilt in zwei Gruppen ging es dann mit allen durch das Klinikum. Vom Lager für das Handwerk Töpfern samt Brennofen bis hin zu den Büros, wo Patienten die Möglichkeit haben, mit Computerprogrammen zu arbeiten.

Begeistert hat die angehenden Ergotherapeuten die helle und sehr moderne Therapieküche sowie die Therapieräume in denen die Patienten Peddigrohr oder Acryl verarbeiten können. Nach der Führung durch die AMEOS-Mitarbeitenden ging es an eine Praxisaufgabe: Die Schülerinnen und Schüler mussten eine Aufgabe aus dem Alltag der Ergotherapie lösen. Für die Klasse „Ergo 14“ war das eine willkommene Herausforderung.