Schmerztherapie

Die Schmerztherapie Bremerhaven im AMEOS Klinikum Mitte Bremerhaven ist ein überregionales Behandlungszentrum für chronisch Schmerzkranke und Tumorschmerzkranke.  

Unser Team setzt sich zusammen aus Fachleuten der Anästhesie, Psychologie, Physiotherapie sowie medizinischen Fachangestellten und den Pflegenden der Station. Alle Teammitglieder haben eine spezielle Ausbildung absolviert und besitzen eine besondere Qualifikation für die Behandlung von chronisch Schmerzkranken.

Sowohl in der Ermächtigungsambulanz als auch auf der sechs Betten umfassenden Station werden alle Verfahren der modernen Schmerztherapie auf höchstem Niveau angewandt. Dies schließt nach Anfertigung einer umfassenden Schmerzanalyse und des physio-psychischen Status eine detaillierte, multidimensionale und multimodale Schmerztherapie ein. Hierbei werden grundsätzlich medizinische, psycho-therapeutische und physiotherapeutische Aktivitäten vernetzt. Betroffene profitieren von dieser mehrschichtigen Schmerztherapie, die eine hohe Effektivität sicherstellt.  

Die regelmäßige, interdisziplinäre Schmerzkonferenz gilt als unverzichtbares Controlling-Instrument unserer Behandlung. Das Team arbeitet eng mit den Mitgliedern aller anderen Fachrichtungen des Hauses, den anderen Krankenhäusern und den Niedergelassenen zusammen.

Für ärztliche Kolleg*innen, für Patient*innen der Schmerztherapie Bremerhaven und für Behandlungsinteressierte ist eine Telefonsprechstunde - die "Pain-Hotline" - eingerichtet:

Telefonsprechstunde "Pain-Hotline" 

Montag bis Freitag, 8:30 bis 9:00 Uhr, Tel. +49 (0)471 4805-3670

Roman Dertwinkel
Dr. med. Roman Dertwinkel

Chefarzt und Leiter der Sektion für Schmerztherapie

 +49 471 4805 3670

  +49 471 4805 3679