02.01.2020  | AMEOS Klinikum Am Bürgerpark Bremerhaven

Neuer Chefarzt in der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie

Dr. med. Frank P. Schulze hat zum 01.01.2020 die Chefarztposition der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie am AMEOS Klinikum Am Bürgerpark Bremerhaven übernommen. 
Der Mediziner ist Facharzt für Chirurgie, Viszeralchirurgie und spezielle Viszeralchirurgie. Mit seinem Wechsel nach Bremerhaven zieht es den gebürtigen Hannoveraner wieder in den Norden. Zuletzt war er zehn Jahre lang als Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie des St. Marien-Hospitals in Mühlheim an der Ruhr tätig. Seine dort gesammelten Erfahrungen stellt der 56-jährige nun den Patientinnen und Patienten des AMEOS Klinikums Am Bürgerpark Bremerhaven zur Verfügung.

Sein Medizinstudium absolvierte Dr. Schulze an der Medizinischen Hochschule Hannover und an der School of Medicine am University College in Dublin, Irland. Im Laufe seiner Berufstätigkeit sammelte er 18 Jahre lang Erfahrungen in Kliniken der Maximalversorgung. Sein Weg begann in der Klinik für Abdominal- und Transplantationschirurgie an der Medizinischen Hochschule Hannover. Anschließend praktizierte er viele Jahre an der Universitätsmedizin der Georg-August-Universität Göttingen, an der er auch eine Lehrtätigkeit innehatte. Seine beruflichen Schwerpunkte liegen in der Leber- und Darmchirurgie, der Hernienchirurgie sowie der chirurgischen Onkologie und der minimal-invasiven Chirurgie.

Krankenhausdirektor Ralph Ehring freut sich auf die Zusammenarbeit: „Mit Herrn Dr. Frank P. Schulze konnten wir einen fachlich hochkompetenten und erfahrenen Chefarzt für unsere Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie gewinnen. Die Klinik hat sich im Laufe der Jahre eine umfassende Expertise in der chirurgischen Therapie bösartiger Tumore, insbesondere des Magen-Darm-Traktes, der Bauchspeicheldrüse, der Leber sowie der Lunge aufgebaut.“ Das zertifizierte Darmkrebszentrum unterstreicht diese Expertise und ist auch aus Sicht von Dr. Schulze ein attraktiver Standortfaktor. „Das Darmkrebszentrum ebenso wie das zertifizierte Hernienzentrum garantieren für die Patienten professionelle chirurgische Versorgung auf höchstem Niveau und für mich die Möglichkeit, meine Fachkenntnisse in einem neuen Umfeld einzubringen“, so der Mediziner.

Aber nicht nur die medizinischen Voraussetzungen reizen den Vater von drei Söhnen an Bremerhaven. Er freut sich schon jetzt darauf, das vielfältige Kunst- und Kulturangebot der Stadt zu entdecken.