23.12.2019  | AMEOS Klinikum Am Bürgerpark Bremerhaven

Notfallversorgung in der Kinderklinik

Mit Wirkung zum 01. Januar 2020 geht der Auftrag der pädiatrischen Versorgung vom AMEOS Klinikum Am Bürgerpark Bremerhaven auf das Klinikum Bremerhaven Reinkenheide über. Aufgrund gesetzlicher Bestimmungen kann der Betrieb im Klinikum Bremerhaven Reinkenheide nicht vor dem 1. Januar 2020 um 07:00 Uhr aufgenommen werden. Anders herum darf die Tätigkeit unter der Trägerschaft von AMEOS nicht weiter über dieses exakt definierte Datum heraus betrieben werden. Im Folgenden finden Sie weitere Informationen zum zeitlichen Ablauf des Umzugs und über die Notfallversorgung in dieser Zeit.

Bis zum 23. Dezember 2019 findet wie gewohnt der reguläre Betrieb im AMEOS Klinikum Am Bürgerpark Bremerhaven statt. Danach beginnen die Verlegung der stationären Patienten und die Umzugsphase. Bis zum 1. Januar 2020 um 7:00 Uhr bleibt eine Primär-Notfallversorgung der pädiatrischen Patienten im AMEOS Klinikum Am Bürgerpark Bremerhaven bestehen. Die Notfall-Ambulanz befindet sich auf der Station 1A und steht 24 Stunden täglich zur Verfügung. Ab dem 01.01.2020, 07:00 Uhr, erfolgt die Notfallversorgung dann durch das Klinikum Bremerhaven Reinkenheide.

Sollten im Zeitraum vom 26. Dezember 2019 bis zum 1. Januar 2020 um 7:00 Uhr stationäre Patientenbehandlungen bzw. Klinikaufnahmen notwendig sein, so erfolgt nach Stabilisierung bzw. Primärbehandlung des Patienten im AMEOS Klinikum Am Bürgerpark Bremerhaven eine Weiterverlegung in die nächstgelegene Kinderklinik (Cuxhaven, Stade, Bremen oder Oldenburg). Bei Bedarf geschieht dies unter ärztlicher Begleitung durch einen Notarzt, der von AMEOS bereitgestellt wird.