Filter

Jahr wählen

  • Blick in die vielfältige Krankenhauswelt
     
    Die AMEOS Klinika Bremerhaven und Geestland luden zum bundesweiten Zukunftstag wieder interessierte Kinder und Jugendliche ein, um einen Tag Krankenhausluft schnuppern zu können und die vielfältigen Berufsfelder kennenzulernen. Den rund 70 Schülerinnen und Schülern wurden die verschiedenen Berufsgruppen, die in einem Klinikum tätig sind, interaktiv vorgestellt. Von Herz-Lungen-Wiederbelebung über das endoskopische Gummibärchen-Fischen bis hin zum Wundenschminken wurde ein buntes Programm geboten. Zu jeder Zeit standen die Mitarbeitenden den Schülerinnen und Schülern für Fragen zur Verfügung. Das AMEOS Institut West mit den Standorten in Bremerhaven und Geestland bietet jungen Menschen verschiedenste Ausbildungsmöglichkeiten im Gesundheitswesen an. Der Zukunftstag bildet immer eine gute Basis um auszuloten, welche Berufsmöglichkeiten es gibt.
    weiterlesen
  • Medizinforum: Bypässe – wann mit Vene, wann mit Kunststoff?
     
    Kommt es zu einer Minderdurchblutung der Gefäße, kann vielfach nur ein operativer Eingriff Linderung verschaffen. Das Anlegen eines Bypasses ist dabei die gängigste Methode. Die verschiedenen Möglichkeiten dieser Gefäßoperation stellte Dr. med. (Univ. Debrecen) Gábor Keresztury, Chefarzt der Klinik für Gefäßchirurgie am AMEOS Klinikum St. Joseph Bremerhaven, im Rahmen des AMEOS Medizinforums vor.
    weiterlesen
  • AMEOS investiert Millionenbetrag in moderne IT-Strukturen
     
    Einmal von Bremerhaven nach Debstedt und zurück - das sind rund 20 Kilometer. Diese Strecke entspricht genau der Länge an neuen Datenkabeln, die aktuell im Klinikum St. Joseph verlegt werden. Zusätzlich werden fast alle Computer auf den gruppenweiten Standard aufgerüstet, um die IT-Infrastruktur der drei AMEOS Klinika zu harmonisieren.
    weiterlesen
  • Von Aortenscreening über Blutzuckermessung - Vorsorge kann Leben retten
     
    Am 7. Bremerhavener Gefäßtag erhielten Besucher im AMEOS Klinikum St. Joseph Einblicke in die präventive und therapeutische Gefäßmedizin. Wie erkenne ich, ob ich krank bin? Wie kann ich Gefäßerkrankungen vorbeugen? Was kann bei Beschwerden getan werden? Wen derartige medizinische Fragen beschäftigen, war am Samstag, 09. April, bestens im AMEOS Klinikum St. Joseph aufgehoben. Das Team der Klinik für Gefäßchirurgie unter Leitung von Chefarzt dr. Gábor Keresztury, lud Interessierte und Betroffene zum 7. Bremerhavener Gefäßtag in das AMEOS Klinikum St. Joseph ein, um Besucher über zentrale Themen der Gefäßmedizin zu informieren.
    weiterlesen
  • Medizinforum: Narbenbrüche - behandeln oder ertragen?
     
    "Muss ich einen Narbenbruch ertragen oder lasse ich ihn behandeln?" - war die zentrale Frage beim Medizinforum zum Thema "Narbenbrüche" im AMEOS Klinikum Am Bürgerpark unter der Leitung von Dr. Volker Roncossek, Leiter des Hernienzentrums Bremerhaven.
    weiterlesen