Aufnahme und Aufenthalt

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,

damit Ihre Aufnahme im AMEOS Klinikum Dr. Heines Bremen möglichst reibungslos verlaufen kann, möchten wir Ihnen hier einige wichtige Informationen an die Hand geben.

Anfahrt

Anfahrt

Unser Klinikum befindet sich im Bremer Stadtteil Oberneuland. Über den nahe gelegenen Anschluss an die Autobahn A27 erreichen Sie uns auch von außerhalb sehr gut (Abfahrt Oberneuland). Mit Bus und Bahn erreichen Sie uns ab Hauptbahnhof mit der Straßenbahnlinie 1 bis zur Haltestelle Osterholzer Landstraße, alternativ Straßenbahnlinie 4, im Anschluss Buslinie 33/34 bis Haltestelle Schevemoorer Landstraße.

 

Aufnahme

Aufnahme

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

haben Sie Interesse an einem Aufenthalt in unserem Klinikum?
Können wir Ihnen im Vorfeld schon Fragen beantworten?
Möchten Sie vielleicht Informationsmaterialien zugeschickt bekommen?

Dann können Sie sich gern telefonisch an uns wenden unter

Service-Center/ Infotelefon
Tel. +49 421 4289 211
Montag bis Donnerstag 09.00 bis 16.00 Uhr
Freitag 09.00 bis 14.00 Uhr


Die telefonische Anmeldung (Stationen und Tagesklinik)
Aufnahmesekretariat

Montag bis Donnerstag 09.00 bis 15.30 Uhr
Freitag 09.00 bis 14.00 Uhr

Tel. +49 421 4289 214 

Sie können auch gerne unser online-Anmeldeformular nutzen.


Bitte beachten Sie unsere Aufnahmemodalitäten:

- Sie brauchen eine gültige Einweisung von Ihrem niedergelassenen Haus- oder Facharzt.

- Versicherte von Privat- oder Zusatzversicherungen sowie die Versicherten der HKK benötigen vorab eine schriftliche Kostenzusage.

- Die Anmeldung erfolgt persönlich telefonisch. Dies hat datenschutzrechtliche Gründe, denn wir benötigen einige Informationen zu Ihrer gesundheitlichen Situation im Vorfeld, um die passende Station für Sie festzulegen.

- Unsere telefonische Anmeldung ist oft durch Gespräche belegt, versuchen Sie es bitte dann mehrfach.



Psychiatrische Institutsambulanz (Aufnahme DBT und ADHS-Diagnostik)
Tel. +49 421 4289 145

Traumaambulanz (Vorgespräche und Akut-Ambulanz)
Tel. +49 421 4289 145

 

 

Besuchzeiten

Besuchzeiten

Grundsätzlich kann in der therapiefreien Zeit Besuch empfangen werden, es sei denn, therapeutische Gründe stehen dem entgegen. Die Besuchszeit endet um 20.00 Uhr. Für den Drogenbereich gelten besondere Regelungen.


 

Cafeteria

Cafeteria

Unsere Cafeteria bietet für Patienten und Besucher neben leckerem Kuchen auch Kaffee, Tee und Kaltgetränke. Hier finden Sie außerdem ein reichhaltiges Angebot an Zeitungen und Zeitschriften. Öffnungszeiten montags bis freitags 08.30 bis 17.00 Uhr samstags und sonntags 14.30 bis 16.30 Uhr

Entlassungsmanagement

Das AMEOS Klinikum Dr. Heines Bremen verfügt über ein strukturiertes Entlassmanagement, das bereits integrativer Bestandteil des Aufnahme- und Behandlungsprozesses ist.

Damit wird sichergestellt, dass unsere Patienten individuell nach ihren Bedürfnissen aus der stationären Versorgung entlassen werden und eine lückenlose und indikationsgerechte Betreuung im Anschluss an den stationären Aufenthalt erfolgt.

Im Rahmen des Entlassmanagements wird unser therapeutisches Team Sie dabei unterstützen, dass Sie nach einem stationären Aufenthalt in unserer Klinik weiterhin gut versorgt werden. Hierzu benötigen wir vorab Ihr Einverständnis in Form einer Patienteneinwilligung.

Entlassungsmanagement

Uwe Gonther
Prof. Dr. med. Uwe Gonther

Ärztlicher Direktor und Chefarzt

 +49 421 4289 201

  +49 421 4289 130

 ssil.psy(at)bremen.ameos.de

Fernsehen

Fernsehen

Auf jeder Station steht im Tagesraum ein Fernsehgerät kostenlos zur Verfügung. Die Fernsehzeiten sind stationsweise geregelt und enden mit Beginn der Nachtruhe.


 

Geld und Wertsachen

Geld und Wertsachen

Bringen Sie bitte Wertsachen, Geldbeträge usw. nur in dem notwendigen Maß mit in das Klinikum. Eine Haftung dafür kann nicht übernommen werden. Sie haben aber die Möglichkeit, im Servicecenter Wertgegenstände zur Aufbewahrung im Krankenhaustresor abzugeben. Außerdem können Sie einige Ihrer persönlichen Dinge im Wertfach in Ihrem Zimmer einschließen.

 

Meinung / Patientenbefragung

Meinung / Patientenbefragung

Ihre Meinung ist uns sehr wichtig. Deshalb erhalten Sie zum Ende Ihres Aufenthaltes von Ihrer Primär Pflegeperson einen Fragebogen, in dem Sie sowohl zum Klinikum als auch zu Ihrer Behandlung Stellung beziehen können.

 

Parkplätze

Parkplätze

Wir bitten unsere Patientinnen und Patienten, nicht mit dem eigenen PKW anzureisen, denn wir können leider wegen des Parkplatzmangels auf unserem Krankenhausgelände keine Parkplätze zur Verfügung stellen.

 

Rauchen

Rauchen

Es besteht Rauchverbot in allen Gebäuden sowie vor den Eingangsbereichen der Gebäude des Klinikums. Sie haben die Gelegenheit, den Raucherpavillon auf dem Gelände zu nutzen.

Schwimmen

Schwimmen

Das AMEOS Klinikum Dr. Heines Bremen verfügt über ein eigenes Schwimmbad auf dem Gelände. Bitte denken Sie an Badebekleidung, wenn Sie einen Aufenthalt im Klinikum oder in der Tagesklinik planen.

 

Seelsorge

Seelsorge

Alle zwei Wochen findet freitags um 19.30 Uhr ein Gottesdienst im "Gruppentherapieraum PIA - Michael Balint" statt. Tel. 0421 4081-710

Telefon

Telefon

Auf allen Stationen stehen Patiententelefone für ankommende Gespräche zur Verfügung. Für das Telefonieren nach außerhalb befindet sich im Erdgeschoß des A-Hauses eine öffentliche Telefonzelle. Telefonkarten können beim Pförtner erworben werden. Briefmarken gibt es ebenfalls in der Pforte.

 

Verbesserungswesen

Verbesserungswesen

Für Anregungen und Kritik sind wir dankbar. Auf jeder Station befindet sich ein Briefkasten für schriftliche Meinungsäußerungen, der jeden Montag geleert wird. 

Was muss ich mitbringen?

Was muss ich mitbringen?

Kofferliste für die Aufnahme

- Einweisung, ggf. Kostenzusagen der Krankenkasse
- Versichertenkarte
- verordnete Medikamente in Originalverpackung
- Hilfsmittel
- bequeme Freizeitkleidung (Jogginganzug, Turnschuhe)
- Sportbekleidung (wichtig: Sportschuhe mit heller Sohle)
- Handtücher - Badeanzug/Badehose
- Bademantel
- Badeschuhe
- Unterwäsche
- Nachtwäsche (Pyjamas/Nachthemden)
- Hausschuhe
- rutschfeste Socken („Stoppersocken“)
- Regenschutz/Regenschirm
- Alltagskleidung je nach Jahreszeit
- Kulturtasche mit Hygieneartikeln
- Wecker