24.05.2019  | AMEOS Klinikum Dr. Heines Bremen

Gemeinsam Gutes getan

Das Kinderhospiz Löwenherz in Syke durfte sich kürzlich über eine Spende von über 1.000 Euro freuen. Gerald Baehnisch, Leiter Kommunikation AMEOS West überreichte Pressesprecherin Nicole Schmidt vom Kinderhospiz Löwenherz persönlich die freudige Nachricht.

Bemerkenswert war die Art und Weise, wie diese Spende zustande kam: Anlässlich einer mehrtägigen Führungskräftetagung der AMEOS Gruppe in einem Bremer Hotel verzichteten alle Teilnehmenden auf die tägliche Zimmerreinigung und das Hotel vergütete diese Aktion mit 3 Euro pro Zimmer und Tag. Auf diese Weise kam insgesamt eine Spendensumme von 534,00 Euro zusammen. Regionalgeschäftsführer AMEOS West, Dr. Lars Timm, verdoppelte kurzerhand die Summe. Zum gemeinsamen Lernen und Austausch kam nun auch gemeinsam Gutes tun hinzu. Herr Dr. Axel Paeger, Vorsitzender des Vorstandes und Gründer der AMEOS Gruppe, liess es sich nicht nehmen, den Scheck an den Hoteldirektor zu überreichen. Die offizielle Weitergabe an das Kinderhospiz erfolgte dann nur etwas später. "Wir wollten die Einrichtung auch persönlich kennenlernen, um so sehen, wo unsere Spende später ihre Wirkung entfalten würde", so Baehnisch im Anschluss an seinen Besuch.

Nicole Schmidt dankte allen Spendern für ihre Aktion herzlich und betonte, wie wichtig solche Spenden für die Arbeit mit den unheilbar erkrankten Kindern und Jugendlichen und ihren Familien sind.

 

Zurück zur Übersicht