Filter

Jahr wählen

  • SCHIZOTOPIA - Die Pathogenese von Schizophrenie als eine elementare kreative Kraft
    Vom 18. - 21. Januar 2018 finden zum Thema Schizophrenie Konferenz, Seminar und Workshops an der Hochschule für Künste Bremen statt.
    weiterlesen
  • Neuroleptika und Antidepressiva reduzieren und absetzen
    Am Freitag, den 19. Januar 2018 um 13.00 Uhr hält Prof. Dr. Uwe Gonther, Ärztlicher Direktor am AMEOS Klinikum Dr. Heines Bremen, seinen Vortrag zum Thema: "Reduzieren und Absetzen aus klinischer Sicht"
    weiterlesen
  • 10. Bremer Symposium für Klinische Psychologie und Psychiatrie - Eine Zusammenfassung
             
    Am Samstag, dem 02.12.2017 fand von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr das 10. Bremer Symposium für Klinische Psychologie und Psychiatrie statt, veranstaltet wie jedes Jahr von der Christoph-Dornier-Stiftung für Klinische Psychologie und dem AMEOS Klinikum Dr. Heines Bremen. Diesjährige Überschrift: Erwartungseffekte in Psychotherapie und Psychopharmakotherapie. Versammelt waren an diesem kalten Dezembermorgen mehr als 50 psychologische und ärztliche Kolleginnen und Kollegen.
    weiterlesen
  • Viele Fragen zur Sucht
       
    Niklas Hennigs, Oberarzt im AMEOS Klinikum Dr. Heines Bremen, stellte sich zusammen mit Robert Hayduk, Pflegedienstleitung, in der vergangenen Woche den offenen Fragen der interessierten Gäste zum Thema: „Was Sie schon immer über Sucht wissen wollten, aber bisher nicht zu fragen wagten“.
    weiterlesen
  • Berühren und Festhalten - Ein forschendes Theaterprojekt am AMEOS Klinikum Dr. Heines Bremen
     
    Berühren und Festhalten lautete das Thema eines Theaterprojekts, das Prof. Peer de Smit und Rée de Smit zusammen mit Studierenden der Hochschule für Künste im Sozialen Ottersberg am AMEOS Klinikum Dr. Heines Bremen durchgeführt haben. Die Veranstaltung ist Teil eines mehrjährigen Kooperationsprojekts der beiden Institutionen zur Gestischen Forschung und Resonanzphänomenen als künstlerischer Intervention im Krankenhaus.
    weiterlesen