02.09.2021  | AMEOS Gruppe

Wechsel im Vorstand von AMEOS

Der Vorstand der AMEOS Gruppe startet per 1. Januar 2022 in neuer Zusammensetzung. Dr. Marina Martini, CDO und Stellvertreterin CEO, wird sich nach fast 15 Jahren bei AMEOS ab 2022 anderen beruflichen Herausforderungen im Gesundheitswesen widmen. „Wir freuen uns, dass Frau Dr. Martini AMEOS weiter beratend und projektbezogen begleiten wird“, sagt Dr. Axel Paeger. „Unter ihrer Federführung ist AMEOS stark gewachsen, und sie hat massgeblich den Ausbau und die Weiterentwicklung der AMEOS Gruppe vorangetrieben.“

Martini startete bei AMEOS im Mai 2007 als Leiterin Unternehmenskommunikation und wurde im November 2009 in den Vorstand der AMEOS Gruppe berufen. In ihrer Zeit als Vorständin übernahm AMEOS Standorte in Österreich, der Schweiz und in den deutschen Bundesländern Bremen, Sachsen-Anhalt, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein. Martini leitete erfolgreich den Aufbau Zentraler Bereiche wie Aus-, Fort- und Weiterbildung, Organisationsentwicklung und Labordiagnostische Leistungen.

Ihre Nachfolge wird per 1. Januar 2022 Janko Beubler (44) übernehmen. Beubler begann 2011 als Leiter Tertiäre Leistungen für die AMEOS Standorte in Schleswig-Holstein und übernahm 2013 die Position des Direktors Tertiäre Leistungen der AMEOS Gruppe. Bis heute verantwortet er den grössten operativen Bereich der zentralen Leistungseinheiten der Unternehmensgruppe und ist als assoziiertes Mitglied der Geschäftsleitung an den strategischen Entscheidungen sowie der Entwicklung der AMEOS Gruppe seit vielen Jahren beteiligt. Davor sammelte Beubler vielfältige Führungserfahrung bei verschiedenen Krankenhausträgern.

Zurück zur Übersicht