Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie im AMEOS Klinikum Alfeld

Liebe Patientinnen und Patienten, liebe Eltern,

In unserer Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie werden Kinder und Jugendliche in einem Alter von sechs bis 18 Jahren aufgenommen und behandelt. Wir unterstützen unsere jungen Patientinnen und Patienten in psychischen Krisensituationen, bei Beeinträchtigungen der seelischen und körperlichen Entwicklung, bei psychischen und psychosomatischen Erkrankungen sowie bei Verhaltensstörungen.

Die Schwerpunkte unserer Arbeiten liegen in der ressourcenorientierten Förderung der emotionalen und sozialen Kompetenz unter intensiver Einbeziehung der Bezugspersonen. In allen lebenspraktischen Belangen erfahren sie taktvoll und einfühlsam die notwendige Unterstützung und Anleitung zur Selbsthilfe. Eine grundlegende Voraussetzung für das therapeutische Gelingen ist eine kontinuierliche und verlässliche Zusammenarbeit mit den Eltern. Zur Gewährleistung dieses wichtigen Grundelementes finden in regelmäßigen Abständen Veranstaltungen für und mit Eltern statt.

Bei uns werden junge Patienten mit folgenden Störungen behandelt:

  • Hyperaktivität und/oder Aufmerksamkeitsstörungen (ADS/ADHS)
  • umschriebene Entwicklungsstörungen wie Legasthenie, Dyskalkulie (Lese-Rechtschreib-Probleme, Rechenschwäche)
  • Schulschwierigkeiten und Schulvermeidung
  • aggressive Verhaltensweisen
  • Emotionale Störungen (Ängste, Depressionen, Zwänge)
  • Beziehungsstörungen
  • Einnässen, Einkoten
  • Störungen des Sozialverhaltens
  • Psychotische Störungen bei akuter Eigen- und Fremdgefährdung
  • Essstörungen
  • Traumatische Belastungsstörungen

Wir behandeln Kinder und Jugendliche auch in: