Gynäkologische Belegabteilung

Liebe Patientinnen, 

in der Belegabteilung für Gynäkologie bieten wir das komplette Spektrum der gynäkologischen Operationen. Dazu gehört auch die Brustchirurgie.

Viele der gynäkologischen Operationen werden minimal invasiv (laparoskopisch) durchgeführt.

Ambulante und stationäre Operationen, Untersuchungen und Behandlungen:

  • Mammographie
  • Diagnostische Laparoskopie
  • Abrasio
  • Hysteroskopie
  • Konisation
  • Sterilisation
  • Entfernung oder Einlage von Spiralen
  • Verschorfung des Muttermundes
  • Beseitigung von Zysten oder Abszessen im Genitalbereich
  • Revision von Scheidensepten und Narbenspangen im Genitalbereich
  • Introituserweiterung
  • Labienkorrektur
  • stationäre Operationen:
  • Operative Hysteroskopie
  • Gebärmutterentfernung
  • Inkontinenzoperationen (Schlingen-/Bandoperation = TVT)
  • Brustoperationen
  • Akupunktur

Weitergehende Informationen zur Frauenärztlichen Gemeinschaftspraxis Daubner & Arlt erhalten Sie beim Besuch der Internetpräsenz  http://www.frauenaerzte-alfeld.de

Ansprechpartner der Gynäkologischen Belegabteilung
Ansprechpartner der Gynäkologischen Belegabteilung

Ronald Daubner, Dipl.-Med.
Facharzt für Gynäkologie

Annett Arlt
Fachärztin für Gynäkologie, Anästhesiologie

Stationäre Aufnahmen bei gynäkologischen Erkrankungen / Operationen erfolgen nur nach vorheriger Vorstellung in der Frauenärztlichen Gemeinschaftspraxis Daubner & Arlt.

Kontakt:

Landrat-Beushausen-Straße 26
D-31061 Alfeld
Telefon: +49 5181 806 66 40
Telefax: +49 5181 806 66 41
www.frauenaerzte-alfeld.de 

Unsere Praxis hat für Sie folgende Sprechzeiten:

Montag:  09:30 bis 15:00 Uhr

Dienstag:  14:00 bis 18:00 Uhr

Donnerstag:  08:30 bis 13:00 und 15:00 bis 18:00 Uhr

Freitag:  08:30 bis 12:00 Uhr

Leistungsübersicht

Leistungsübersicht

Mammographie

  • bei auffälligem Tastbefund
  • bei belasteter Familienanamnese (Brustkrebs)
  • nach Brustoperationen
  • bei kontrollbedürftigen Vorbefunden (z.B. Mikrokalk)

Ambulante Operationen: 

Diagnostische Laparoskopie

  • Spiegelung der Bauchhöhle zur Abklärung von Unterbauchschmerzen, ungewollter Kinderlosigkeit, Ausschluss von Verwachsungen, Endometriose etc.

Abrasio

  • Ausschabung der Gebärmutterhöhle im Falle von Blutungsstörungen, auffälligen Ultraschallbefunden, Fehlgeburten etc.

Hysteroskopie

  • Spiegelung der Gebärmutterhöhle (meist in Kombination mit einer Ausschabung) bei Verdacht auf Myombildung, Blutungsstörungen, ungewollter Kinderlosigkeit etc.

Konisation

  • Entnahme einer Gewebeprobe vom Gebärmutterhals bei verdächtigen PAP-Abstrichen, HPV-Infektionen

Sterilisation

  • Verödung der Eileiter bei abgeschlossener Familienplanung als Wunschleistung (IGEL)

Entfernung oder Einlage von Spiralen

  • Schonende Einlage bei Muttermundverengungen
  • Entfernung bei nicht sichtbaren Fäden

Verschorfung des Muttermundes

  • bei rezidivierenden Kontaktblutungen
  • bei chronischem Ausfluss

Beseitigung von Zysten oder Abszessen im Genitalbereich

Revision von Scheidensepten und Narbenspangen im Genitalbereich

Introituserweiterung

  • Beseitigung von Verengungen im Scheideneingang
  • Durchtrennung des Jungfernhäutchen

Labienkorrektur

  • Resektion und Verkleinerung störender Schamlippen (IGEL)

Stationäre Operationen:

  • Operative Laparoskopie („Knopflochchirurgie“)
  • minimal-invasive Eingriffe zur Behandlung von Verwachsungen, Eierstockzysten oder -tumore, Endometriose, Myomen, totale und subtotale Gebärmutterentfernung

 

Operative Hysteroskopie

  • Verödung der Gebärmutterschleimhaut bei Blutungsstörungen (Endometriumablation mittels Heißwasserballon-Methode)
  • Myomabtragung
  • Korrektur bei angeborenen Fehlbildungen der Gebärmutterhöhle

Gebärmutterentfernung

  • total: laparoskopisch (TLH), vaginal, abdominal
  • subtotal: (Belassung des Gebärmutterhalses) laparoskopisch (LASH), abdominal
  • Senkungsoperationen

Inkontinenzoperationen (Schlingen-/Bandoperation = TVT)

Brustoperationen

  • Entfernung gutartiger Tumore
  • Operationen bei Brustkrebs ( Brusterhaltende Operationen und / oder wiederaufbaugünstige Brustamputation)
  • Brustwiederaufbau nach Amputation mit Rekonstruktion der Brustwarze
  • Brustverkleinerungen und Bruststraffungen
  • plastisch kosmetische Operationen zur Brustvergrößerung und/oder Formveränderung

Akupunktur:

In der Frauenheilkunde z.B. bei

  • Regeltempostörungen
  • Regel- und Brustschmerzen
  • Wechseljahresbeschwerden

In der Schwangerschaft z.B. bei

  • Beschwerden (Erbrechen, Übelkeit, Sodbrennen, Rückenschmerzen)
  • Zur Geburtsvorbereitung