28.09.2016  | AMEOS Klinikum Alfeld

AMEOS unterstützt Bürgerschule Alfeld

Mit Hilfe der Spende wird im Jahrgang 2 der Bürgerschule das Projekt „Klasse2000“ fortgeführt, welches letztes Jahr begann und dieses Jahr noch dringend Sponsoren benötigte. Rektor Heiko Lanclée war umso froher, dass sich das AMEOS Klinikum Alfeld auf Anfrage spontan als diesjähriger Sponsoringpartner bereit erklärte.

Mit dem Projekt Klasse 2000 und seiner Symbolfigur KLARO erfahren Kinder, was sie selbst tun können, damit es ihnen gut geht und sie sich wohlfühlen. Frühzeitig und kontinuierlich lernen die Kinder mit Klasse2000 das 1x1 des gesunden Lebens – aktiv, anschaulich und mit viel Spaß.

Lehrkräfte und speziell geschulte Gesundheitsförderer informieren die Kinder unterrichtsbegleitend oder in Projektarbeit zu den wichtigsten Gesundheits- und Lebenskompetenzen. So sollen die Kinder Kenntnisse, Haltungen und Fertigkeiten entwickeln, mit denen sie ihren Alltag so bewältigen können, dass sie sich wohlfühlen und gesund bleiben.

Das AMEOS Klinikum Alfeld ist ein somatisches Fachkrankenhaus und sichert die medizinische Versorgung der Bevölkerung in der Region Alfeld/Leinebergland auf höchstem medizinischen Niveau.

Seit 1964 ist das Klinikum Alfeld erste Anlaufstelle für eine hochqualitative medizinische Versorgung weit über die Stadtgrenzen von Alfeld hinaus. Das Klinikum verfügt über bestens geschulte Teams aus Ärzten, Psychologen, Therapeuten und Pflegekräfte. Im AMEOS Klinikum Alfeld steht nicht die Erkrankung, sondern der Mensch als Ganzes im Mittelpunkt der Behandlung. Höchste medizinische Qualität, Zufriedenheit der Patienten und Gesundheit hängen untrennbar zusammen.