Ergotherapie

Neben der in der stationären Behandlung der Patienten integrierten, stationären Ergotherapie, bieten wir seit Oktober 2011 unsere Leistungen auch ambulant an.

Ambulante Rezepte (von Ihrem Hausarzt) gibt es für folgende Therapieangebote:

Patienten mit pädiatrischen und neurologischen Erkrankungen können mithilfe einer sensomotorisch-perzeptiven Behandlung bei uns therapiert werden. Diese kommt bei jungen Patienten mit einem Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom (ADS) oder frühkindlichen Entwicklungsverzögerungen sowie Schlaganfallpatienten und Multiple Sklerose-Erkrankten zur Anwendung.

Die motorisch-funktionelle Therapie unterstützt den Genesungsprozess bei Erkrankungen des menschlichen Bewegungsapparates.

Auch bei psychiatrischen Erkrankungen können wir Ihnen helfen. Die psychisch-funktionelle Behandlung dient zur Unterstützung bei Depressionen, dem Bearbeiten von Persönlichkeitsstörungen sowie der Bewältigung von Suchterkrankungen und Demenz.

Wir betreuen alle Patienten, die am Qualifizierten Alkoholentzug in unserem Krankenhaus teilnehmen, während des gesamten Aufenthaltes.

Ebenfalls bieten wir Ihnen Unterstützung bei der Hilfsmittelversorgung sowie dem Hirnleistungstraining an. Des Weiteren führen unsere Therapeuten Hausbesuche und Elterngespräche durch.

Ansprechpartner


Karl Josef Müller | Leiter der Ergotherapie

Anmeldungen unter:

Tel.: +49 7662 811 469
Fax: +49 7662 811 320
E-Mail: kmue.med@vogtsburg.de