28.07.2017  | AMEOS Klinikum Kaiserstuhl

Neuer Chefarzt in Vogtsburg

Dr. Hannes Rengshausen, Facharzt für Innere Medizin und Geriatrie, übernimmt ab dem 01.08.2017 die ärztliche Leitung im AMEOS Klinikum Kaiserstuhl. Nach Abschluss des Studiums an der Medizinischen Universität zu Lübeck folgten unter anderem Assistenzarztweiterbildungen am Universitätsklinikum Freiburg und dem Herzzentrum Bad Krozingen. Im Anschluss daran komplettierte er die rheumatologische Weiterbildung in der Universitätsklinik Balgrist in Zürich sowie die Facharztweiterbildung zum Internisten an der Geriatrie der Charité Berlin. Anschließend war er in den vergangenen Jahren als Oberarzt in der Akutgeriatrie des Felix Platter Spitals in Basel und als leitender Oberarzt im städtischen Klinikum Ernst von Bergmann, dem Krankenhaus für Maximalversorgung, in Potsdam tätig.

„Ich freue mich auf die Arbeit im AMEOS Klinikum Kaiserstuhl und die Möglichkeit meine Erfahrungen aus unterschiedlichen Bereichen der Inneren Medizin und der Altersmedizin in dieses gut etablierte Krankenhaus einbringen zu können“, betont der neue Chefarzt.

„Auch wir sind überzeugt, mit Dr. Hannes Rengshausen den richtigen Experten mit dem nötigen Fachwissen und Engagement für die ärztliche Leitung dieses Krankenhauses gefunden zu haben“, freut sich Krankenhausdirektor Helmut Bauer.

Das AMEOS Klinikum Kaiserstuhl verfügt über 72 Betten und behandelt seit fast 60 Jahren Patienten mit akuten und chronischen Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems, des Magen-Darm-Traktes sowie Alterserkrankungen und akuten Alkoholerkrankungen. Für weiterführende Diagnostiken und Behandlungsverfahren besteht eine enge Kooperation mit dem Universitätsklinikum Freiburg, dem Herzzentrum Bad Krozingen sowie den niedergelassenen Arztpraxen, Beratungsstellen, Pflegeeinrichtungen, Krankenhäusern und Rehabilitationseinrichtungen in der Region.