Filter

Jahr wählen

  • Kunst im Pflegehaus
     
    Hervorragend besucht war die Eröffnung der Ausstellung "Blumen und Landschaften" mit Fotografien von Adolf Ast im AMEOS Pflegehaus am Pfarrbaum in Meßstetten. Ast, der sich bereits im Alter von zehn Jahren als Hobbyfotograf betätigte, zeigt dort die Ergebnisse aus mittlerweile sieben Jahrzehnten Fotografie. Cornelia Eppler, die Leiterin der Einrichtung, begrüßte die zahlreichen Gäste im Kaminzimmer. Sie dankte dafür, dass gerade im Pflegehaus in Meßstetten die 67 Bilder ausgestellt werden dürfen und erinnerte sich an die bis 2001 zurückgehende Zusammenarbeit.
    weiterlesen
  • Mitglied des Bundestages lädt zum öffentlichen Pflegegipfel nach Meßstetten ein
       
    Thomas Bareiß, Mitglied des Deutschen Bundestages und Bezirksvorsitzender der CDU Württemberg-Hohenzollern hat am 14. Juni Vertreter kommunaler, kirchlicher und privater Pflegeeinrichtungen und interessierte Bürger aus dem Zollernalbkreis zu einem Pflegefachgespräch nach Meßstetten eingeladen. Die Veranstaltung fand im AMEOS Pflegehaus Meßstetten statt. Nach der Begrüßung durch Cornelia Eppler, Einrichtungsdirektorin der AMEOS Pflegeeinrichtungen in Meßstetten, Winterlingen und Stetten sprach Dr. Georg Nußlein stellvertretender Fraktionsvorsitzender der CDU/CSU und Gesundheitsexperte aus dem Wahlkreis Neu-Ulm zu aktuellen Herausforderungen in der Pflege.
    weiterlesen
  • Altersmedizin ist Netzwerkmedizin
     
    Im AMEOS Klinikum Kaiserstuhl trafen sich Experten der Altersmedizin aus Deutschland, Schweiz und Österreich um die Zukunft zu gestalten. Durch den demographischen Wandel wird die Zahl der geriatrischen Patienten im Krankenhausalltag immer größer. Die Herausforderung besteht darin, den älteren Patienten ein optimales und auf ihre Bedürfnisse angepasstes Behandlungskonzept anbieten zu können und eine kontinuierliche Weiterqualifizierung des behandelnden Fachpersonals zu gewährleisten. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass sich Fachleute interdisziplinär austauschen und bestehende landesweite Geriatriekonzepte diskutiert werden.
    weiterlesen
  • Vertreter verschiedener Pflegebereiche trafen sich in Mittelfranken
     
    „Ich steh auf für Pflege“, war das Motto des ersten Pflegesymposiums Mittelfranken, bei dem sich Vertreter aus verschiedenen Fachrichtungen der Pflege zum gemeinsamen Austausch trafen. Die Veranstalter des am 20.September 2016 im bayrischen Bad Windsheim stattfindenden Symposiums hatten bereits im Vorfeld zahlreiche Pflegekräfte über ein elektronisches Befragungstool in die Programmgestaltung eingebunden und damit einen bedarfsorientierten Themenmix zusammengestellt. Die Vorträge behandelten aktuelle Themen wie Patientensicherheit, Palliativmedizin und elektronische Dokumentationshilfen zur Entlastung der Pflegekräfte im stationären und ambulanten Bereich. Auch das Messeteam der drei AMEOS Pflegehäuser in Schwaben präsentierte sich mit einem Stand, an dem interessierte Pflegekräfte über das breitgefächerte dortige Leistungsangebot sowie über freie Stellen an den Standorten Winterlingen, Stetten und Meßstetten informiert wurden. Cornelia Eppler, Einrichtungsdirektorin der drei Pflegehäuser auf der Schwäbischen Alb konnte bereits auf dieser Veranstaltung erste Teilnehmer persönlich zum AMEOS Pflegesymposium Winterlingen einladen.
    weiterlesen