15.09.2018  | AMEOS Klinikum Inntal

Ist mein Kind computersüchtig oder ist das noch normal?

Kostenfreie Veranstaltung in den AMEOS Klinika Inntal am 22. November 2018.

Für manche Eltern ist der Nachwuchs gefühlt nur noch online und immer mehr fragen sich, ob ihr Kind suchtgefährdet oder bereits süchtig ist. Sich diesem Thema offensiv zu stellen ist empfehlenswert. Bereits rund 560.000 Menschen sind in Deutschland laut PINTA-Studie (Prävalenz der Internetabhängigkeit) der Bundes-Drogenbeauftragten im Gesundheitsministerium internetabhängig. Mehr als zwei Millionen gelten als gefährdete Nutzer, unter ihnen vor allem junge Erwachsene zwischen 14 und 24 Jahren. Die Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN) hat darauf hingewiesen, dass Internetsucht häufig mit anderen psychischen Problemen zusammenfällt.

Dr. med. Maike Gwinner, Fachärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Chefärztin der Eltern-Kind Akutstation im AMEOS Klinikum Inntal und Ärztliche Leiterin im AMEOS Poliklinikum Inntal, referiert am 22. November 2018 zum Thema „Ist mein Kind computersüchtig oder ist das noch normal?“ Die Veranstaltung ist Teil einer Vortragsreihe in den AMEOS Klinika Inntal in Simbach/ Inn. Ärzte und Therapeuten vermitteln dabei, für medizinische Laien verständlich formuliert, moderne therapeutische Behandlungsmöglichkeiten.

Der kostenfreie Vortrag findet im Konferenzraum der AMEOS Klinika in Simbach/ Inn, Jakob-Weindler-Straße 1 statt. Er beginnt um 18 Uhr und dauert ca. 90 Minuten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Besucher können den Mitarbeiterparkplatz am Klinikum nutzen. Sie sind herzlich eingeladen.

Thema: Ist mein Kind computersüchtig oder ist das noch normal?

Referentin: Dr. med. Maike Gwinner, Fachärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Chefärztin der Eltern-Kind Akutstation im AMEOS Klinikum Inntal, Ärztliche Leitung AMEOS Poliklinikum Inntal

Datum: 22. November 2018, 18 Uhr

Ort: Jakob-Weindler-Straße 1, 84359 in Simbach/ Inn, Konferenzsaal, 1. Etage