11.07.2016

Akutbehandlung für Flutopfer mit psychischen Belastungen

Die Ambulanz des AMEOS Instituts Süd für tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie (AISPT) stellt ab sofort für Flutopfer, die unter anhaltenden psychischen Belastungen leiden, zahlreiche Therapieplätze für akute Kriseninterventionsbehandlungen bereit. Das Angebot richtet sich an betroffene Erwachsene aus Simbach und der näheren Umgebung. Eine ärztliche Überweisung ist nicht erforderlich. Zum ersten Behandlungstermin ist lediglich die Krankenversicherungskarte mitzubringen, da die Behandlung direkt mit der Krankenkasse abgerechnet werden kann.

Betroffene wenden sich bitte an: Dr. Margarete Liebmann, FÄ für Psychiatrie und Psychotherapie, Institutsleitung AISPT, Leitende Oberärztin und Teamleiterin der Transkulturellen Akutstation im AMEOS Klinikum Inntal. Telefonnummer: +49 (0) 176 300 63 453.

Die Fachärztin wird sich persönlich Ihrer Behandlungsanfrage annehmen und mit Ihnen ein zeitnahes Erstgespräch vereinbaren.