22.02.2019  | AMEOS Privatklinikum Bad Aussee

Ausseer Zeit 2019 in München

Mit absoluten Top Referenten setzen die AMEOS Klinika in Bad Aussee die beliebte Fortbildungsreihe „Ausseer Zeit“ auch 2019 fort. Bei insgesamt drei sehr gut besuchten Veranstaltungen im vergangenen Jahr haben die AMEOS Klinika in Bad Aussee mit spannenden Themen ihre Kompetenzen in der Behandlung psychischer und psychosomatischer Patienten dargestellt und sich dabei mit den Experten ihres Netzwerkes ausgetauscht.

Am 20. März startet die Fortbildungsreihe 2019 erneut im Literaturhaus in München. Der Kooperationspartner der AMEOS Klinika in Bad Aussee und Simbach am Inn, Dr. med. Thomas Lukowski, gibt mit dem Thema „Bewegung hilft!“ einen Einblick in die Studienlage der Sport- und Bewegungstherapie. Dr. Lukowski ist niedergelassener Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie (VT/TP) in München, Buchautor und leitet Aus- und Weiterbildungen in den AMEOS Klinika Bad Aussee und Simbach. Als absoluter Experte in den Bereichen Sportklettern und therapeutisches Klettern, teilt Dr. Lukowski bei dieser Fortbildung seine Erkenntnisse mit unseren Fortbildungsbesuchern.

Anschließend an den Vortrag von Dr. Lukowski zeigt Mag. Alexander Zierler, Sportwissenschafter und Sporttherapeut in den AMEOS Klinika in Bad Aussee, mit anschaulichen Beispielen die Wirksamkeit von Bewegung in der stationären Psychotherapie. Herr Zierler leitet gemeinsam mit Dr. Sebastian Breyer die physikalische Abteilung der AMEOS Klinika in Bad Aussee und ist auch Tourenführer, Kletterwart und Bergretter. Er kann auf eine langjährige Erfahrung in der Behandlung von psychosomatischen Patienten zurückgreifen.

Nach diesem sehr „bewegten“ Thema wenden wir uns mit der Veranstaltung im Juni 2019 einem beständigen Begleiter in der psychotherapeutischen Praxis zu. Den „Überforderungssyndromen“ wird Univ.-Prof. Dr. med. univ. Dr. phil. Hans Peter Kapfhammer am 05. Juni 2019 seinen Vortrag widmen. Prof. Kapfhammer ist Vorstand der Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapeutische Medizin in Graz und Beiratsmitglied der AMEOS Klinika in Bad Aussee und begleitet diese seit deren Bestehen sehr engagiert. Prof. Kapfhammer hat den Fachbereich der Psychosomatik über Jahrzehnte hin im deutschsprachigen Raum entscheidend mit geformt. Als Mitherausgeber des medizinischen Standartwerkes „Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie“ steht Prof. Kapfhammer für zahlreiche weitere Publikationen.

Merken Sie sich auch diesen Termin schon heute vor.

Programm "Bewegung hilft"

Anmeldung Bewegung hilft Download Formular

Programm "Überlastungssyndrome in der heutigen Gesellschaft"

Anmeldung Download Formular