15.05.2018  | AMEOS Privatklinikum Bad Aussee

Fortbildungsreihe "Aus(seer) Zeit" startet in München - Termin bereits ausgebucht

Die „Aus(seer) Zeit“ kommt nach München Fortbildungsreihe des AMEOS Privatklinikum Bad Aussee startet in München Das AMEOS Privatklinikum Bad Aussee kommt mit seiner erfolgreichen Fortbildungsserie „Ausseer Zeit“ als Angebot des fachlichen Austausches und des gegenseitigen Kennenlernens nach München. Die Angehörigen der fachspezifischen Berufsgruppen der Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik kennen das AMEOS Privatklinikum seit mehr als zehn Jahren als Psychosomatisches Akutkrankenhaus mit einem hochqualitativen Behandlungsangebot.

Gemeinsam mit dem AMEOS Klinikum (assoziiert an die Med. Uni Graz) bildet das AMEOS Privatklinikum in Bad Aussee das größte Psychosomatische Zentrum in Österreich. Auf dem Gebiet der psychosomatischen Medizin und Psychotherapie haben die Akutkliniken im Salzkammergut innerhalb Österreichs Pionierarbeit geleistet und teilen ihre Erfahrungen auch mit Kooperationspartnern und Bedarfsgruppen über die Grenzen unseres Landes hinaus.

 Am 25. Juli 2018 startet die Fortbildungsreihe im Literaturhaus in München mit dem Schwerpunktthema „Traumatherapie“. Als Gastdozenten referiert der Traumaexperte Herrn Priv.-Doz. Dr. Markos Maragkos. Frau Dr. Kienast, Psychotraumatologin und leitende Psychologin im AMEOS Privatklinikum in Bad Aussee, berichtet anschließend über ihr Konzept und ihre Erfahrungen in der stationären Therapie schwer traumatisierter Patienten