09.07.2021  | AMEOS Klinikum Haldensleben

AMEOS Klinikum Haldensleben übernimmt alle sechs Auszubildenden

Sechs Auszubildende starteten im September 2018 ihre Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege am AMEOS Klinikum in Haldensleben. Alle sechs haben nun ihren Arbeitsvertrag für ihren Start ins Arbeitsleben am Klinikum unterschrieben.

Drei Jahre haben sie gelernt, haben Patient*innen versorgt und waren mit Herzblut dabei. Sechs Auszubildende am AMEOS Klinikum Haldensleben schließen nun bald ihre dreijährige Ausbildung zu Gesundheits- und Krankenpfleger*innen ab. „Es ist uns ein großes Anliegen unseren Nachwuchs selbst auszubilden. Wir möchten die jungen Fachkräfte halten und weiterentwickeln. Sie bringen nach der dreijährigen Ausbildung eine hohe fachliche Kompetenz und Erfahrungen aus den einzelnen Bereichen des Klinikums mit.“, so Krankenhausdirektor Paul Beilke. „Wir freuen uns, dass unser Klinikum der Arbeitgeber ihrer Wahl ist. Trotz der Vielzahl an Angeboten im Umkreis haben sie sich aufgrund unserer attraktiven Arbeits- und Vergütungsangebote für uns entschieden.“

Alle sechs Auszubildenden haben dafür bereits ihren Arbeitsvertrag für den Start ins Berufsleben am Klinikum unterschrieben. „Es ist schon etwas Besonderes, dass alle Azubis eines Ausbildungsganges nach ihrer Ausbildung geplant haben bei uns im Klinikum bleiben!“, sagt Claudia Jänecke, Ausbildungsbeauftragte des Klinikums. „Die neuen Kolleg*innen werden in ihren zukünftigen Fachbereichen – Notaufnahme, Chirurgie, Urologie und Innere Medizin bereits freudig erwartet. Wir wünschen allen sechs für die noch bevorstehenden praktischen und mündlichen Prüfungen viel Erfolg!“

Der dreijährige Ausbildungsgang für Pflegefachkräfte startet am AMEOS Klinikum Haldensleben jedes Jahr am 1. März und am 1. September. Bewerbungen für den Ausbildungsbeginn im März 2022 können ab sofort eingereicht werden. Das AMEOS Klinikum Haldensleben bildet darüber hinaus auch Medizinische Fachangestellte, Krankenpflegehelfer*innen und Anästhesie- und Operationstechnische Assistent*innen aus.

Bewerbungen für alle Ausbildungsberufe können für 2022 im AMEOS Klinikum Haldensleben, Kiefholzstr. 27, 39340 Haldensleben abgeben oder an folgende Mail gesendet werden: cjae.pfl@haldensleben.ameos.de

Insgesamt zählt die AMEOS Gruppe über 1.000 Auszubildende. Die meisten davon werden in den eigenen Ausbildungsstätten des AMEOS Instituts Nord, des AMEOS Instituts Ost und AMEOS Instituts West ausgebildet. Die AMEOS Institute bilden zudem auch für andere Klinika und Pflege-einrichtungen aus und planen in den nächsten Jahren die Anzahl der Ausbildungsplätze in der Pflege zu erhöhen. AMEOS investiert jährlich über 7 Mio. Euro in die Aus-/Fort- und Weiterbildung.

Das AMEOS Klinikum Haldensleben ist ein Krankenhaus der Basis- und Spezialversorgung. Wir behandeln über 40.000 Menschen jährlich auf unseren somatischen und psychiatrischen Stationen. Rund 650 Mitarbeitende kümmern sich dabei um das Wohl und die Versorgung der Patient*innen. Weitere Informationen: www.ameos.eu/haldensleben

Weitere Informationen: ameos.eu