13.04.2017  | AMEOS Klinikum Staßfurt

AMEOS Klinikum Staßfurt ist neuer Sponsor des HV Rot-Weiß Staßfurt e.V.

Das AMEOS Klinikum Staßfurt ist ab der kommenden Saison neuer Sponsor des traditionsreichen Handballvereins Rot-Weiß Staßfurt e.V. Zur Vertragsunterzeichnung trafen sich Patrick Schliwa, Vorsitzender des Vereins, und Sebastian Lehotzki, stellvertretender Krankenhausdirektor.

„Wir sind glücklich, dass wir mit dem AMEOS Klinikum Staßfurt einen neuen und starken Partner am Standort gewinnen konnten", freut sich Schliwa. „Und das Beste daran ist, das wir für die nächsten beiden Spielsaisons Planungssicherheit haben." Denn die Kooperation ist zunächst auf zwei Jahre ausgelegt.

„Die Leistungen im Handballsport des HV Rot-Weiß Staßfurt sind herausragend und wir sind stolz einen derart engagierten Verein in Staßfurt zu haben", so Lehotzki. „Jede erfolgreiche Mannschaft lebt von einer nachhaltig ausgerichteten Jugendarbeit. Das möchten wir fördern."

Die zielorientierte und nachhaltige Arbeit mit Kindern und Jugendlichen wird im Verein groß geschrieben. Unter dem Motto „Spielerlebnis steht vor Spielergebnis" soll ein ganzheitliches Training den Spaß am Handballtraining vermitteln. Zielsetzung ist es, ganzheitlich aufgestellte Spielerpersönlichkeiten zu entwickeln, die über mehrere Spielklassen hinweg dem Verein als Spieler langfristig erhalten bleiben.

Das AMEOS Klinikum Staßfurt ist einer der größten Arbeitgeber am Standort und trägt somit auch gesellschaftliche Verantwortung. Insbesondere die Unterstützung von Kindern und Jugendlichen ist eine große Herausforderung, der sich das Klinikum gerne stellt.