03.01.2020  | AMEOS Klinikum Aschersleben

Neuer Ärztlicher Direktor am Klinikum Aschersleben-Staßfurt

Dr. Stephan Rudolph ist seit dem 1. Januar 2020 neuer Ärztlicher Direktor des AMEOS Klinikums Aschersleben-Staßfurt. Krankenhausdirektor Matthias Strauß: „Wir freuen uns sehr, dass wir unseren Chefarzt der Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Gefäß- und Thoraxchirurgie, Herrn Dr. Rudolph, einen ausgewiesenen Experten seines Faches, auch als Ärztlichen Direktor gewinnen konnten. Gemeinsam werden wir die Angebote der Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Gefäß- und Thoraxchirurgie weiterentwickeln und die Versorgung der Patienten stärken.“

Dr. Rudolph fügt hinzu: „Die Ernennung zum Ärztlichen Direktor ist für mich eine große Ehren Freude und Ansporn zugleich. Ich bedanke mich für das mir entgegengebrachte Vertrauen. Die ärztliche Leitung des Hauses heißt für mich vor allem gestalten und umsetzen. Es ist unsere Aufgabe die Patientenversorgung bei bester Qualität der medizinischen Betreuung zu gewährleisten und für unsere Patienten und Zuweiser in der Region ein stets ansprechbarer und verlässlicher Partner zu sein.“

Als Ärztlicher Direktor ist Dr. Rudolph in erster Linie Ansprechpartner für Ärzte und Pflegepersonal innerhalb des Klinikums. Ihm obliegt die Ausrichtung der therapeutischen Konzepte im medizinischen Bereich sowie der umfassende Informationsaustausch nach innen und außen. Er führt zudem die ärztliche Fachaufsicht und beteiligt sich an der Auswahl von Ärzten im Zuge von Bewerbungsverfahren.

Dr. Rudolph studierte Medizin an Magdeburg Er ist seit 16 Jahren Facharzt für Chirurgie und Spezielle Viszeralchirurgie.

Der  ist verheiratet und Vater von zwei Kindern. (thn)