28.03.2019  | AMEOS Klinikum Aschersleben

Einblick hinter die Kulissen

25 Schülerinnen und Schüler der Schulklassen 6 bis 10 verbrachten beim Zukunftstag spannende Stunden im Klinikum. Die Kinder und Jugendlichen begannen den Tag im Institut: Nachdem Praxisanleiterin Heike Heller die Voraussetzungen für die beruflichen Richtungen informierte, stellte ein buntes Programm der Schule für Pflegeberufe zunächst die Berufsbilder vor, die am Institut Ost ausgebildet werden.

 

Aufgeteilt in zwei Gruppen besuchten die Teilnehmer danach mehrere Stationen in unterschiedlichen Bereichen des Klinikums: In der Physiotherapie konnten sie verschiedene Geräte testen und die Räumlichkeiten besichtigen. Technik, Zentrallabor, Kreißsaal und Notaufnahme bzw. Schockraum vervollständigten das abwechslungsreiche Informationsangebot. Hier spielten unter anderem die Berufe Physiotherapeut, Notarzt, Laborassistentin, Röntgenassistentin und Hebamme eine Rolle. Weiter ging es ins ATLAS Trainingszentrum. Dort konnten die Schülerinnen und Schüler lernen, wie sie den Puls ertasten, Blutdruck messen und mit einem Stethoskop ihren eigenen Herzschlag hören.

                                      

 „Wir möchten den Kindern und Jugendlichen die Arbeit in einem Klinikum vorstellen und ihnen zeigen, wie abwechslungsreich die Aufgaben in solch einem Krankenhaus sind“, sagt Praxisanleiterin Heike Heller. Das AMEOS Klinikum Aschersleben beteiligt sich jährlich am Zukunftstag zur Berufsorientierung, bei dem alle Schülerinnen und Schüler herzlich willkommen sind. „Ich bedanke mich bei meinen Schülern und allen Kolleginnen und Kollegen im Klinikum, die das anspruchsvolle Programm erst möglich gemacht haben“, fügt Heike Heller hinzu.