04.05.2018  | AMEOS Klinikum Schönebeck

Freundliche Farbakzente

5.000 Blumenzwiebeln wurden im vergangenen Jahr am Haupteingang des Klinikums von den Schülern der Klasse 6a und b der Lerchenfeldschule in die Erde gebracht. Aufgerufen zu dieser Maßnahme hatte Antje Knopf, ehrenamtliche Naturschutzhelferin.

Zwei Ziele verfolgt die junge Frau mit dieser Aktion: Zum einen die Grünflächen der Stadt zu verschönern und den Insekten einen reichlich gedeckten Tisch im Frühjahr anzubieten. Das ist der jungen Frau absolut geglückt. Die Frühblüher – schön anzusehen - sind die ersten Nektarquellen für Hummeln und Wildbienen. Das Klinikum ist gern bereit gewesen, diese Aktion zu unterstützen, schließlich hat diese Maßnahme bei allen Mitarbeitern und Besuchern großen Anklang gefunden. Das Klinikum möchte sich noch einmal bei allen Beteiligten recht herzlich bedanken und freut sich über die bunte Blumenvielfalt.