15.01.2018  | AMEOS Klinikum Schönebeck

13. Berufsfindungsmesse

Dr.-Carl-Hermann-Gymnasium in Schönebeck lud ein

Zahlreiche Unternehmen nutzten am Samstag die Gelegenheit, um sich und ihre Ausbildungsmöglichkeiten vorzustellen, so gehörte auch das AMEOS Klinikum Schönebeck mit zu den Ausstellern.

Ziel war es, den Jungen und Mädchen einen Überblick zu verschiedenen Berufsfeldern zu verschaffen und Unternehmen der Region kennenzulernen. Viele Jugendliche waren in Ihrer Entscheidung noch sehr unsicher. Möchte ich eine Ausbildung oder doch lieber eine Studienrichtung einschlagen?

Cornelia Heller, Verantwortliche für Kommunikation, stellte im Gespräch das AMEOS Klinikum Schönebeck vor und erläuterte den Jugendlichen allumfassend die Berufsausbildungsmöglichkeiten im Klinikum. „Die Arbeit im Krankenhaus ist vielfältig und anspruchsvoll zugleich“, so die Kommunikationsverantwortliche. Das Team des Klinikums versuchte die Jugendlichen im Gespräch für ein Praktikum zu sensibilisieren, denn nur so können die Jungen und Mädchen herausfinden, ob ein Beruf im Gesundheitswesen der richtige Weg in die Zukunft ist. Ihr zur Seite standen Corinna Maser und zwei Auszubildende des 1. Lehrjahres.

Corina Maser, Praxisanleiterin im OP, berichtete über den Alltag im OP, über die Arbeit einer operationstechnischen Assistentin (OTA) und anästhesietechnischen Assistenz (ATA) sowie deren entsprechende Ausbildungsmodalitäten.