28.01.2021  | AMEOS Klinikum Haldensleben

Zwei neue Chefärzte im AMEOS Klinikum Haldensleben

Zum 1. Januar 2021 konnte das AMEOS Klinikum Haldensleben gleich zwei neue Chefärzte begrüßen. Pünktlich zum Jahreswechsel traten Dr. med. Olivier Zachariae für die Anästhesiologie und Intensivmedizin und Andreas Gewandt für die Gerontopsychiatrie ihren Dienst im Klinikum an.

Dr. med. Olivier Zachariae ist neuer Chefarzt der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin. Der 44jährige, der bereits seit 2018 am AMEOS Klinikum Haldensleben als Leitender Oberarzt tätig ist, absolvierte sein Medizinstudium in Göttingen. Seine Facharztweiterbildung führte ihn über Göttingen und Salzgitter nach Hildesheim. Anschließend war er drei Jahre im Klinikum Wolfsburg als Oberarzt tätig. „Ich freue mich auf die mir anvertraute, herausfordernde Aufgabe und möchte die Behandlungsoptionen auf der Intensivstation erweitern. Im Operationsbereich möchte ich Maßnahmen zur Erhöhung des Patientenkomforts und der Verbesserung der anästhesiologischen Behandlungsqualität ergreifen“, so Dr. med. Olivier Zachariae.

Neuer Chefarzt der Gerontopsychiatrie ist Andreas Gewandt. Der gebürtige Hallenser studierte Humanmedizin an der Martin-Luther-Universität in Halle/Saale. Die Facharztqualifikation erwarb er 2012. Seitdem war der 47ährige u.a. als Leitender Oberarzt und später als Chefarzt am Salus-Fachklinikum Uchtspringe tätig. Die Gerontopsychiatrie beschäftigt sich mit der Diagnostik und Therapie altersgruppenspezifischer psychischer Erkrankungen, wie z.B. demenzieller und depressiver Syndrome. Außerdem gilt das Interesse vor allem der Behandlung von Schlaf- und Schmerzmittelabhängigkeitserkrankungen und der Förderung des Zugangs lebensälterer Betroffener zu altersspezifischen psychotherapeutischen Angeboten. „Ich freue mich auf meine neue Tätigkeit am AMEOS Klinikum Haldensleben und besonders auf die Zusammenarbeit mit den Kollegen der somatischen Abteilungen. Die Vernetzung mit den niedergelassenen Haus- und Fachärzten ist mir ein großes Anliegen“, berichtet Gewandt.

„Wir freuen uns sehr, mit Dr. med. Zachariae und Herrn Gewandt zwei ausnehmend kompetente Chefärzte gewonnen zu haben. Sowohl Patienten, als auch Mitarbeitende werden von ihrem Know-how profitieren“, freut sich der stellvertretende Krankenhausdirektor Eric Bohun.