02.10.2018  | AMEOS Klinikum Haldensleben

Neuer Chefarzt für die Klinik für Neurologie

Seit dem 1. Oktober ist Martin Döltz neuer Chefarzt der Klinik für Neurologie im AMEOS Klinikum Haldensleben. Döltz studierte an der Martin Luther Universität Halle-Wittenberg Humanmedizin. 2007 schloss er seine Facharztausbildung ab. Zuletzt war er als Oberarzt im Median Klinikum Flechtingen tätig.

Krankenhausdirektor David Kayser äußerte sich erfreut, dass das Klinikum mit Martin Döltz einen erfahrenen und kompetenten Mediziner gewinnen konnte. „Mit Martin Döltz können wir die vakante Chefarztstelle in der Neurologie optimal besetzen. Er wird sich schnell in seine neue Aufgabe einarbeiten und die Klinik auf ihrem bereits eingeschlagenen Weg bestens weiter führen.“

Der neue Chefarzt möchte die Klinik personell und strukturell weiter entwickeln und gemeinsam mit seinen Mitarbeitenden eine umfassende neurologische Grundversorgung im Landkreis Börde und darüber hinaus sicherstellen. Besonderes Augenmerk legt er dabei auf die Behandlung von Schlaganfällen.

Auch der gute Kontakt zu den niedergelassenen Kollegen ist ihm sehr wichtig, daher möchte er diese in den kommenden Wochen persönlich besuchen und kennenlernen. „Ich freue mich darauf die Klinik als verlässlichen Partner für die zuweisenden Kollegen und Rettungsdienste im Landkreis Börde zu etablieren.“