27.11.2018  | AMEOS Klinikum Haldensleben

43. AMEOS Medizinforum - "Die Prostata - klein aber gemein"

Erkrankungen der Prostata gehören zu den häufigsten urologischen Erkrankungen. Mehr als die Hälfte aller Männer über fünfzig sind von einer gutartigen Vergrößerung der Prostata betroffen. Daneben hat das Prostatakarzinom als die mittlerweile häufigste Krebserkrankung des Mannes „Karriere“ gemacht. Circa 70 % aller Männer werden auf Grund einer Erkrankung der Prostata zumindest einmal in ihrem Leben einen Urologen aufsuchen. Das 43. Medizinforum des AMEOS Klinikums Haldensleben widmet sich deshalb den Vorsorge- und Therapiemöglichkeiten gut- und bösartiger Erkrankungen der Prostata. Am 12. Dezember von 17 – 19 Uhr sind alle Interessierten im Schulungsraum des AMEOS Klinikums Haldensleben, Kiefholzstraße 27, willkommen. Referent ist der Chefarzt der Klinik für Urologie, Kinderurologie und Uroonkologie, PD Dr. med. Frank Reiher.

Wird ein Prostatakarzinom in einem frühen Stadium entdeckt, bestehen gute Heilungschancen. Doch dazu ergeben sich für die Betroffenen sehr viele Fragen: Wann sollte eine Früherkennung erfolgen, und was muss sie beinhalten? Was wird getan, wenn sich ein Verdacht auf Prostatakrebs ergibt? Sollte ein PSA-Test gemacht werden oder eine Biopsie, um den möglichen Befund zu bestätigen? Was ist eine multiparametrische MRT und kann diese eine Biopsie vermeiden? In seinem Vortrag wird Dr. Reiher auf diese Fragen eingehen und Argumente für oder gegen eine PSA-basierte Früherkennung mit oder ohne MRT diskutieren.

Steht die Diagnose Prostatakrebs fest, sind Patienten darauf angewiesen, dass sie über das weitere Vorgehen genau aufgeklärt werden: Soll eine Behandlung erfolgen, obwohl noch gar keine Beschwerden vorliegen und welche Therapiemöglichkeiten kommen infrage? Sehr wichtig ist für viele Betroffene, wie es um die Lebensqualität nach einem Eingriff bestellt ist. Die Wahl der Therapiemaßnahmen will deshalb gut überlegt sein, so Reiher – nicht zuletzt mit Blick auf das Alter des Patienten.

Die Veranstaltung ist kostenlos und offen für alle Interessierten. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Gerne können Sie Ihre Fragen rund um das Thema Prostata stellen. Das Medizinforum im AMEOS Klinikum Haldensleben findet regelmäßig zu unterschiedlichen Themen statt.