Herzlich willkommen

in der AMEOS Eingliederung Haldensleben
- Psychiatrische Wohnhäuser im Park


Menschen mit einer psychischen Erkrankung sind oft nicht mehr in der Lage, ihre Bedürfnisse zu steuern und angemessen mitzuteilen. Ihre Mehrfacherkrankungen und besonderen Verhaltensweisen überfordern häufig Angehörige, Betreuer und Pflegende anderer Einrichtungen. Die Mitarbeiter der AMEOS Eingliederung Haldensleben – Psychiatrische Wohnhäuser im Park sorgen dafür, dass die Bewohner der Einrichtung respektvoll behandelt werden und ihren Bedürfnissen gerecht leben können. Die Psychiatrischen Wohnhäuser bieten Menschen mit mittelgradigen bis schweren geistigen und seelischen Behinderungen, die nicht werkstattfähig sind, ein Zuhause.

Das Gelände der Einrichtung befindet sich auf einem bewaldeten Parkgelände. Die natürliche Umgebung bietet für die Bewohner viel Raum zu Ruhe und Entspannung. Der nahe gelegene Ortskern von Haldensleben ist jederzeit bequem erreichbar.

Auf den folgenden Seiten finden Sie alle Informationen zu unseren Angeboten der AMEOS Eingliederung Haldensleben – Psychiatrische Wohnhäuser im Park.

Weitere Informationen

21.02.2019 | AMEOS Klinikum Haldensleben

46. AMEOS Medizinforum zum Thema „Darmkrebs ist heilbar“

Das AMEOS Klinikum Haldensleben informiert im Rahmen der regelmäßigen Medizinforen zum Thema Darmkrebs. Am 20. März von 17 – 19 Uhr sind alle Interessierten im Schulungsraum in der Kiefholzstraße 27 willkommen.

Bereits zum 18. Mal findet im März der Darmkrebsmonat der Felix-Burda-Stiftung und der Stiftung LebensBlicke statt. „Es gibt kein zu jung für Darmkrebs“ lautet in diesem Jahr das Motto der Aufklärungskampagne, an der sich auch das AMEOS Klinikum Haldensleben mit Vorträgen beteiligt.

Karzinome im Dick- oder Enddarm gehören zu den häufigsten bösartigen Tumoren der westlichen Welt. Etwa 70.000 Neuerkrankungen sind in Deutschland jährlich zu verzeichnen und rund 27.000 Menschen sterben an den Folgen. 
Allerdings ist die Krankheit heilbar! „Voraussetzung dafür ist aber die frühzeitige Erkennung und entsprechende Behandlung.“, so Prof. Dr. Hans-Ulrich Schulz. Hierfür ist im...

weiterlesen
19.02.2019 | AMEOS Klinikum Haldensleben

45. AMEOS Medizinforum zum Thema „Phobien und Angststörungen“

Im Rahmen des 45. AMEOS Medizinforums, am 13. März 2019, 17 Uhr, im AMEOS Klinikum Haldensleben informiert Dr. med. Andrea Ulrike Jendrny (Oberärztin des Fachbereichs Psychotherapie und Tageskliniken am AMEOS Klinikum Haldensleben) interessierte Besucher zum Thema „Phobien und Angststörungen“...  weiterlesen

19.02.2019 | AMEOS Klinikum Haldensleben

AMEOS Klinikum Haldensleben ehrt Jubilare und Ruheständler

Am AMEOS Klinikum Haldensleben sind in der vergangenen Woche, in einer Feierstunde, die Dienstjubilare aus dem vergangen Jahr geehrt und Mitarbeitende in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet worden.  weiterlesen

Alle Nachrichten anzeigen
Karriere bei AMEOS

Die AMEOS Region Ost bietet Ihnen vielfältige Möglichkeiten.

AMEOS Ost

Die Region AMEOS Ost bündelt Leistungen und Kompetenzen der einzelnen Standorte und sorgt damit für eine optimale regionale Versorgung.