Transfusionsmedizin

Die Transfusionsmedizin umfasst die Herstellung und Anwendung von Blutprodukten, sowie den Bereich "Immunhämatologie", also Blutgruppenuntersuchungen und die serologischen Verträglichkeitsproben ("Kreuzproben") vor Bluttransfusionen.

Blutkonserven werden von einem regionalen Blutspendedienst bezogen und in der Blutbank unseres Instituts bereitgehalten.
Eigenblut wird in der Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin entnommen,die daraus hergestellten Blutkonserven werden ebenfalls in der Blutbank bereitgehalten.

Immunhämatologie

Das immunhämatologische Labor dient der Blutgruppenbestimmung und der Prüfung von Blutkonserven auf ihre Verträglichkeit mit dem Blut eines vorgesehenen Transfusionsempfängers. Dem Labor angegliedert ist die Blutbank, in der Blutkonserven (eigentlich: Erythrozytenkonzentrate, d.h. Konzentrate von roten Blutkörperchen), tiefgefrorene Plasmakonserven und Bedarfsweise Blutplättchenkonzentrate lagern und nach Verträglichkeitsprobe für die Patienten ausgegeben werden.