Ausblick und Visionen

Unser Kinderzentrum, d. h. die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin als Teil des Frau-Mutter-Kind-Zentrums mit ihren Kooperationspartnern in Ambulanz und Station zeigt die Profilschärfe und Spezialisierung, die notwendig sind, um den Anforderungen eines Akutkrankenhauses regional und überregional gewachsen zu sein.
Neben dem Ausbau der Kernkompetenz zur fachgerechten Behandlung akuter Erkrankungen im Kindesalter sind die Bereiche Spezialambulanz und Fachambulanz wesentlich erweitert worden.

Das Zusammenspiel zwischen Prävention/Prophylaxe und stationärer Versorgung unserer etablierten Klinik für Kinder- und Jugendmedizin gewinnt zunehmend an Bedeutung.
Davon konnten sich schon der Vergangenheit Akutbehandlung und Spezialambulanz sowie Prävention gegenseitig im Interesse der Patienten positiv beeinflussen und Synergieeffekte hervorrufen.
Ein Kinderkrankenhaus der Zukunft wird sich zunehmend zum Dienstleistungszentrum für kranke und gesunde Kinder entwickeln – nach dem Motto: „Gesund bleiben – gesund werden“.

Wir sehen uns schon heute als lokales Gesundheitszentrum. Es wird zukünftig mehr integrierte Versorgung, d. h. vom Nebeneinander zum Miteinander geben. Auch klinikübergreifende Strukturen werden entwickelt und sind somit wünschens- und erstrebenswert.
Die Zentrierung von akuter Kindermedizin wird weiter voranschreiten, sodass sich auch für die Kinderheilkunde in Halberstadt zunehmend komplexe Einheiten herausbilden werden, die speziell für die Belange von Mutter und Kind ihre Berechtigung nachweisen. Gemeinsam mit der Frauenklinik unseres Hauses bilden wir ein Frau-Mutter-Kind-Zentrum hier im AMEOS Klinikum Halberstadt ein familienorientiertes Kompetenzzentrum.

Wir stehen für Familienfreundlichkeit als Teil unserer Unternehmenskultur und sind verankert im bundesweiten Pilotprojekt „audit berufundfamilie“ sowie Träger des Qualitätssiegels für Familienfreundlichkeit. Die Schirmherrschaft trägt das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, vertreten durch die Parlamentarische Staatssekretärin, Frau Christel Riemann-Hanewinckel, Mitglied des Deutschen Bundestages.