Eine Person pro Patient und pro Tag für eine Stunde. 

Besuchszeit: 10:00 - 18:00 Uhr

Der Einlass für Besucher endet 17:00 Uhr.

 

Liebe Angehörige unserer Patient*innen!

Liebe Physiotherapie-Patient*innen!

 

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der COVID-19-Pandemie endet das bisherige, abgesehen von Ausnahmen in begründeten Fällen, geltende Besuchsverbot im AMEOS Klinikum Bernburg mit Beginn der Frühschicht am 08.05.2021.

Ein unbeschränkter Besucherverkehr ist dann allerdings trotzdem noch nicht möglich.

Es gelten folgende Regeln:

  • Besuche bei SARS-CoV-2-positiven Patient*innen sind ausgeschlossen. Begründete Ausnahmen sind zwingend mit der zuständigen Ärztin/dem zuständigen Arzt telefonisch im Vorfeld abzusprechen. Die vor Ort zu besprechenden Hygieneregeln sind einzuhalten.
  • Besuche durch Kinder unter 14 Jahren sind ausgeschlossen. Begründete Ausnahmen sind zwingend mit der zuständigen Ärztin/dem zuständigen Arzt telefonisch im Vorfeld abzusprechen. Die vor Ort zu besprechenden Hygieneregeln sind einzuhalten.
  • Besuche bei SARS-CoV-2-negativen Patient*innen sind möglich, wenn
    • dabei 1 Besucher*in pro Tag für 1 Stunde pro Patient*in nicht überschritten wird (=„1-1-1-1-Regel“),
    • die Besucher*in einen tagesaktuellen negativen SARS-CoV-2-Antigenschnelltest (nicht Selbsttest), alternativ einen max. 48 h alten (gerechnet vom Zeitpunkt der Probenahme) SARS-CoV-2-PCR-Test, vorweist,
    • die Besucher*in frei von auf COVID-19-verdächtigen Symptomen* und die Besucher*in keine „enge Kontaktperson“ zu einer Person mit positivem SARS-CoV-2-Befund ist,
    • der Befragungsbogen zur ggf. notwendigen Kontaktnachverfolgung vollständig an der Rezeption ausgefüllt wurde,
    • während des gesamten Besuches ein vom Krankenhaus gestellter, neuer medizinischer Mund-Nasen-Schutz korrekt getragen wird.
  • Keinen Test vorlegen müssen
    • vollständig gegen COVID-19 geimpfte Personen**, wenn sie dies nachweisen,
    • Genesene nach SARS-CoV-2-Infektion, wenn sie dies nachweisen***, die zusätzlich eine der u. g. Impfungen erhalten haben.
    • Genesene nach SARS-CoV-2-Infektion, wenn sie dies nachweisen*** und die Infektion weniger als 6 Monate zurückliegt.

 

Für Patient*innen, die mehrmals pro Woche Termine im Haus haben (z. B. bei ambulanten Physiotherapie-Terminen) wird die Gültigkeit der Antigentests auf 2 Tage erweitert.

 

*             Auf COVID-19 verdächtige Symptome sind Geruchs-/Geschmacksverlust, erhöhte Körpertemperatur, Abgeschlagenheit, Husten, Atemnot, Bauchschmerz, Durchfall.

**          Als „vollständig geimpft“ gelten Personen ab dem 15. Tag nach der Zweitimpfung mit den Impfstoffen von AstraZeneca, Pfizer/BioNTech oder Moderna bzw. nach einer Impfung mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson.

***        Als Nachweis einer stattgehabten Infektion wird ein positiver SARS-CoV-2-PCR-Befund oder ein Befund mit positivem (über dem Referenzwert liegenden) SARS-CoV-2-Antikörper-Spiegel anerkannt.