01.02.2018  | AMEOS Klinikum Bernburg

Neuer Chefarzt des Radiologischen Institutes

Dr. med. Tobias Heinzelmann ist neuer Chefarzt des Radiologischen Institutes des AMEOS Klinikums Bernburg.

Der 46- jährige, ursprünglich aus Nordrhein Westfalen stammende Arzt, absolvierte sein Studium mit mehreren Auslandsaufenthalten an der Freien Universität Berlin.

Seine Promotion legte er an der Medizinischen Fakultät der Humboldt- Universität zu Berlin/ Charité ab.

Nach seiner Facharztausbildung an der Klinik und Poliklinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie am Universitätsklinikum Leipzig, arbeitete er viele Jahre in leitender Position vornehmlich an Krankenhäusern der Maximalversorgung unter anderem als langjähriger verantwortlicher Oberarzt für die Schnittbilddiagnostik.

Für Dr. Heinzelmann ist die Radiologie ein wichtiger Baustein auf dem Weg zur Genesung der Patienten. Hierbei setzen er und sein Team besondere Sorgfalt auf eine technisch einwandfreie und strahlenschonende Diagnostik, den ständigen Dialog mit den anfordernden Kollegen und eine schnelle Erhebung und Übermittlung der Befunde. Ihm und seinem Team ist dabei eines besonders wichtig: Trotz aller Technik steht der Mensch im Mittelpunkt aller Bemühungen.

Dr. Heinzelmann ist verheiratet und Vater von zwei Kindern. Er und seine Familie sind begeisterte Tennisspieler. Jetzt freut er sich auch darauf, in seiner Freizeit die regionalen Fahrradwege entlang der Saale zu entdecken.