17.11.2019  | AMEOS Klinikum Bernburg

25. Internistisches Wochenendseminar

Anfang November fand im Acamed Resort Neugattersleben das 25. und letzte Internistische Wochenendseminar unter wissenschaftlicher Leitung von Chefarzt Dr. Frank Odemar des AMEOS Klinikums Bernburg statt.

Etwa 200 Ärzte und Pfleger waren aus dem Salzlandkreis und darüber hinaus gekommen, um den Vorträgen kompetenter Experten unter anderem aus Nürnberg, Halle, Wernigerode und den AMEOS Standorten der Region zum Thema „Herz und Hirn“ zu folgen.

Dabei ging es nicht um Erkrankungen, welche sowohl das Herz als auch das Hirn betreffen könnten, sondern es ging vielmehr darum, dass alle Ärzte täglich mit Herz und Hirn zum Teil schwerwiegende Entscheidungen treffen müssen, welche nicht selten in Grenzbereiche führen.

Diese Grenzbereiche machen die Medizin nicht einfacher, sondern verkomplizieren auftretende Situationen. Die Patienten werden immer älter, die Erkrankungen komplexer und die Medikamente immer zahlreicher.

Der Inhalt der Weiterbildungsveranstaltung beschäftigte sich damit, wie solche Situationen selbstverständlich im beiderseitigen Interesse erfolgreich gemeistert werden. Bei allen ärztlichen Entscheidungen geht es stets darum, dem Wunsch der Patienten zu entsprechen.

„Hinter den ,Göttern in Weiß‘, wofür sich die meisten nicht halten, stecken Menschen“, so Chefarzt Dr. Frank Odemar. Aus diesem Grund ging es bei der Vielfalt der Referate unter anderem auch um „Gesundheitspolitik - ein Spannungsfeld zwischen Theorie und Praxis“ und um „Psychische Belastungen im Ärztealltag“.

Im kommenden Jahr wird die Organisation unter neuer Leitung vorgeführt.