04.09.2019  | AMEOS Klinikum Bernburg

Training neuester Techniken arthroskopischer Operationen

Für Ärzte der Orthopädie und Unfallchirurgie bestand in dieser Woche die Möglichkeit, im sogenannten „Arthrolab“ arthroskopische Operationen zu trainieren.

Dabei handelt es sich um einen LKW-Truck, der mit zwei voll ausgestatteten arthroskopischen Hightechlaboren sowie modernster Bildübertragungstechnik an beiden Arbeitsplätzen ausgerüstet ist. Das ermöglicht gezielte, individuelle Fortbildung und Training an Präparaten auf höchstem Niveau direkt vor Ort.

Mit Hilfe dieser Technik ist ein hochwertiges Training an Präparaten möglich. Hier konnten die Ärzte der Orthopädie und Unfallchirurgie des AMEOS Klinikums Bernburg die neuesten Techniken arthroskopischer Operationen an Schulter, Knie und Handgelenk trainieren.

Das „Mobile Schulungszentrum“ macht es möglich, bei laufendem Klinikbetrieb viele Ärzte zu schulen, so dass die Ärzte nicht zeitaufwändig zu einem Kurs fahren müssen. Diese Schulung wurde ganz ohne Anreise direkt auf dem Klinikgelände angeboten.