12.03.2019  | AMEOS Klinikum Bernburg

Chefarzt Dr. Tobias Schaaf referierte beim Seniorenkolleg

Dr. med. Tobias Schaaf, Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie des AMEOS Klinikums Bernburg, informierte in seinem Vortrag über die verschiedenen Ursachen, Symptome, Diagnostik und Behandlungsmöglichkeiten von Schmerzen im Hüftgelenk. Im Anschluss bestand die Möglichkeit für Fragen an den Referenten.

Das Hüftgelenk ist das zweitgrößte Gelenk des Menschen. Es ist ein Kugelgelenk und ermöglicht eine Beweglichkeit in allen 3 Freiheitsgraden. Schmerzen und Bewegungseinschränken des Hüftgelenkes können ein Hinweis für Erkrankungen oder Verletzungen der Hüfte sein. Im Kindes- und Jugendalter können angeborene und erworbene Erkrankungen auftreten, bei älteren Menschen kommt es nach einem Sturz häufig zu hüftgelenksnahen Knochenbrüchen. Mit zunehmendem Alter entwickeln sich oft Verschleißerscheinungen am Hüftgelenk, die zu einer Arthrose führen können.

Das Ziel ist, Hilfen zur Selbsthilfe anzubieten und über Möglichkeiten der Vorbeugung und Therapie in Bezug auf Schmerzen im Hüftgelenk zu informieren.