Praktisches Jahr/Famulatur

Liebe Medizinstudierende,  

wir freuen uns, Sie auf der Internetseite des AMEOS Klinikums Aschersleben begrüßen zu können. Als Lehrkrankenhaus der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg liegt eines unserer Hauptaugenmerke auf der klinischen Ausbildung von Studenten. Dies erfolgt vor allem im Rahmen der PJ-Ausbildung.  Aber auch Famulaturen sind in unserem Haus jederzeit möglich. Bitte kontaktieren Sie auch kurzfristig die angegebenen Ansprechpartner. 

Allgemeine Informationen zum Ablauf der PJ-Ausbildung entnehmen Sie den nachfolgenden Aufführungen und Fortbildungsplänen.

Eine Übersicht finden Sie in dieser Informationsbroschüre.

Wir hoffen, Ihnen eine für Ihre Weiterbildung wertvolle Zeit am AMEOS Klinikum Aschersleben bieten zu können.

Weitergehende Informationen finden Sie auf dem AMEOS Karriereportal.

 

Zahlen, Daten, Fakten zum AMEOS Klinikum Aschersleben

Zahlen, Daten, Fakten zum AMEOS Klinikum Aschersleben

  • ca. 530 Mitarbeitende
  • 272 Bettenstellplätze
  • Krankenhaus der Basisversorgung
  • psych. Tagesklinik mit 30 teilstationären Plätzen
  • 8 stationäre Dialyseplätze
  • 14.000 stationäre Patientinnen und Patienten pro Jahr
  • 12.000 Patientinnen und Patienten jährlich in der Notfallambulanz
  • 1.000 ambulante Operationen im Jahr
  • 500 Geburten pro Jahr
  • Akademisches Lehrkrankenhaus der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
  • Mitglied im Deutschen Netz Gesundheitsfördernder Krankenhäuser (DNGfK) – WHO
  • Ausbildungsstätte für jährlich 200 Gesundheits- und Krankenpfleger/-innen
Was bieten wir Ihnen?

Was bieten wir Ihnen?

Pflegepraktikum

Inhalte

  • Einführung in Betrieb, Organisation und Aufgaben der Pflege
  • Einblicke in die Grundlagen der Pflege sowie
  • Einblicke in die spezielle, chirurgische und internistische Pflege
  • Begleitung des Praktikums durch (fach-)ärztliches Personal
  • persönliche Einarbeitung
  • Aufwandspauschale von 20 Euro pro Tag, eine Fahrtpauschale und Übernachtung

Dauer: 90 Tage

 

Famulatur

Inhalte

  • Anwendung des theoretisch Erlernten in der Praxis
  • Erfahrungsbildung im Umgang mit Patientinnen und Patienten
  • Kennenlernen des Stationsalltags unter Anleitung erfahrener Ärztinnen und Ärzte
  • Teilnahme an den Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen
  • Unterstützung durch AMEOS Stipendienprogramme
  • Kostenfreie Online-Fachbibliothek
  • Kostenfreie Dienstbekleidung und Mittagsversorgung
  • Kostenlose Unterbringung oder Fahrtkostenzuschlag
  • Eine Aufwandspauschale von 25 Euro pro Tag

Die Famulatur ist Teil des klinischen Studiums und wird zwischen erfolgreichem Physikum und Beginn des praktischen Jahres geleistet. Die Mindestzeit eines Abschnitts beträgt 14 Kalendertage.

 

Praktisches Jahr

Inhalte

  • finaler Abschnitt des Medizinstudiums
  • strukturierte und abwechslungsreiche praktische Ausbildung im ärztlichen Dienst auf der Grundlage universitär geltender PJ-Logbücher
  • Möglichkeiten zum selbstständigen Arbeiten unter stationärer Anleitung und oberärztlicher Supervision
  • Möglichkeit zur Teilnahme an den Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen in der Region AMEOS Ost
  • persönliche Betreuung durch PJ-Mentorinn und PJ-Mentoren mit langjähriger Erfahrung und Freude an der Ausbildung
  • Kostenfreie Dienstbekleidung und Mittagsversorgung
  • Möglichkeit der fachärztlichen Ausbildung in einer Fachrichtung der Wahl in der Region AMEOS Ost
  • Aufwandsentschädigung von 752 Euro pro Monat

Das PJ gliedert sich in 3 Abschnitte von je einem Tertial (4 Monate). Der Start ins Praktische Jahr ist in der 2. Hälfte der Monate Mai und November möglich. Die Gesamtdauer beträgt 48 Wochen.

Eine Übersicht finden Sie in dieser Informationsbroschüre.

Was sollten Sie mitbringen?

Was sollten Sie mitbringen?

  • Aufgeschlossenheit
  • Kooperations- und Teamfähigkeit
  • Engagement und Einfühlungsvermögen
Ihr Ansprechpartner

Ihr Ansprechpartner

Sie wünschen weitere Informationen? Wenden Sie sich bitte an 

OA Dr. med. Jan Schreiber

Tel. +49 (0)3473 97-1226

jkra.chir@aschersleben.ameos.de