21.12.2017  | AMEOS Klinikum Aschersleben

Die AOK Sachsen-Anhalt sorgt für vorweihnachtliche Überraschungen

Alle Jahre wieder kommt der „AOK-Weihnachtsmann“ in die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am AMEOS Klinikum in Aschersleben. Regionalsprecher Ralf Kitzing hatte in diesem Jahr plüschige Überraschungen inkl. Stifte für die Kinder mitgebracht, die die Vorweihnachtszeit im Krankenhaus verbringen müssen. Finanziert wurden die Geschenke von allen, die auf den Weihnachtsmärkten am AOK-Stand ein Plüschtier gekauft und damit automatisch ein zweites gespendet hatten.