Filter

Jahr wählen

  • Was passiert in Mamas Bauch?
     
    Die Geburt eines Geschwisterchens bringt viele Veränderungen mit sich. Im AMEOS Klinikum Aschersleben werden Kinder spielerisch auf das neue Baby vorbereitet. Das AMEOS Klinikum Aschersleben lädt künftige Eltern und werdende Geschwister zu Geschwisterkursen ein. Der Geschwisterkurs findet am Donnerstag, 20. Juni um 15:00 Uhr, statt. Dieser richtet sich an alle sieben- bis zehnjährigen Kinder.
    weiterlesen
  • 2. Herzwoche in Sachsen-Anhalt
     
    Anlässlich der 2. Herzwoche in Sachsen-Anhalt informieren am AMEOS Klinikum Aschersleben, Chefarzt der Klinik für Kardiologie Dr. med. Wolfgang Franz und Dr. med. Stephan Singöhl, Chefarzt der Klinik für Notfallmedizin am Dienstag, 18. Juni 2019, um 15.00 Uhr über das Thema: „Notfallversorgung und Reanimation“. Die Veranstaltung findet in der Cafeteria des AMEOS Klinikums Aschersleben statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Eintritt ist frei und für das leibliche Wohl wird gesorgt. Im Land Sachsen-Anhalt sterben im Vergleich zu anderen Bundesländern überdurchschnittlich viele Menschen an einem Herzinfarkt. Seit Jahren weisen die Gesundheitsberichterstattung und die Deutsche Herzstiftung mit ihren jährlichen Herzberichten auf diesen Umstand hin.
    weiterlesen
  • Muskelkraft vs. muskuläre Schwäche im Alter
     
    Der Chefarzt des Zentrums für Altersmedizin am AMEOS Klinikum Staßfurt, Peter Schmiedel, informiert am Dienstag, den 11. Juni 2019, um 16.30 Uhr, im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Medizinforum“ über das Thema: „Muskelkraft vs. muskuläre Schwäche im Alter“. Die Veranstaltung findet in der Cafeteria des AMEOS Klinikums Staßfurt statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Eintritt ist frei. Dass die Muskeln nach längerer Belastung ermüden, ist normal. Besonders wenn die Tätigkeit ungewohnt ist und die dafür erforderlichen Muskeln nicht trainiert sind, lässt die Kraft schnell nach. Wenn jedoch auch gewohnte Bewegungen plötzlich schwerfallen und die Muskelkraft sinkt, handelt es sich möglicherweise um eine muskuläre Schwäche im Alter. Die Symptome treten in diesen Fällen meist in den Armen oder Beinen auf und machen sich durch Probleme beim Greifen und Unsicherheit beim Gehen bemerkbar.
    weiterlesen
  • Ehrenamtlicher Dienst
     
    Am 29. Mai 2019 feiern die Engel in Grün Ihr zwei jähriges Bestehen. In diesem Jahr feiert auch die eKH (evangelische Kranken- und Alten-Hilfe) ihr 50-jähriges Bestehen in Bonn. Aufgrund der grünen Arbeitskleidung für die ehrenamtlichen Helfer/innen entstand die Bezeichnung "Grüne Damen" bzw. "Grüne Herren". Aufgabe und Ziel des Krankenbesuchs der Grünen Damen und Herren ist es, den Patienten durch Besuche, Gespräche und kleine Dienste den Klinikaufenthalt zu erleichtern. Patientenorientiert wird persönliche Hilfe angeboten, die außerhalb der medizinischen und pflegerischen Aufgabenbereiche liegt. „Zeit ist unser Geschenk an die Patienten, Zeit für Besuche, zum Zuhören und zum Helfen.“ Sagt Simone Tonn, Leiterin der Grünen Damen und Herren am AMEOS Klinikum Aschersleben. Aus der Vergangenheit berichten, zusammen lachen und über Themen erzählen, die sie sonst niemanden anvertrauen: Für Patienten die einen Krankenhausaufenthalt haben sind die Grünen Damen und Herren in schweren Phasen Seelentröster. Denn wenn es der Seele gut geht, heilen Krankheiten besser. Die sechs Grünen Damen und zwei Grünen Herren die nun seit zwei Jahren am AMEOS Klinikum Ascherleben tätig sind, unterstützen genau das.
    weiterlesen
  • Gesunde Füße - soweit sie uns tragen
     
    Dr. Mirko Velickovic, Oberarzt der Klinik für Orthopädie, Unfall- und Wiederherstellungschirurgie an den AMEOS Klinika Aschersleben und Staßfurt, informiert am Dienstag, 21. Mai 2019, um 16.30 Uhr, im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Medizinforum“ über das Thema: „Soweit uns unsere Füße tragen – Moderne Fußchirurgie.“ Täglich vollbringen sie Höchstleistungen, begleiten uns durch Höhen und Tiefen und gehen mit uns über Stock und Stein. Sie sorgen für Stütze, Gleichgewicht und Beweglichkeit: Unsere Füße. Sie sind so ausgerichtet, dass sie in guter Balance der Knochen und Muskeln, weit mehr als unser Körpergewicht tragen können.
    weiterlesen