Belegabteilung HNO

Unser Belegabteilung HNO wird durch die beiden Schönebecker Ärzte Dr. Andreas Mohnert und DM Volker Otto betreut. Beide Ärzte arbeiten im Ort unabhängig von einander in eigenen Praxen und operieren über ihre Praxistätigkeit hinaus ihre Patienten am Krankenhaus.

operatives Spektrum:

  • plastische (Ohrkorrektur) und microchirurgische Eingriffe am Mittelohr (Tympanoplastik)
  • plastische Operationen der äußeren Nase und der Nasenscheidewand
  • funktionelle Operationen der Nasenhaupt- und Nasennebenhöhlen
  • alle gängigen Eingriffe an den Lippen, der Zunge und den Mandeln
  • funktionelle, diagnostische und therapeutische Eingriffe an den Stimmlippen
  • Operation bei Verschluss der Tränennasenwege (Tränenträufeln) und Entzündungen


    Ärzteteam:
  • Dr. Andreas Mohnert, Belegarzt, Facharzt für HNO
  • DM Volker Otto, Belegarzt, Facharzt für HNO

Belegabteilung Augenheilkunde

Im Mittelpunkt steht die operative Behandlung des Katarakts. Die Behandlung erfolgt durch zwei niedergelassene Ärzte im Rahmen des Belegarztsystems.

operatives Spektrum:

  • operative Therapie des Katarakt
  • Glaukom-OP
  • Eingriffe bei Strabismus
  • Lidplastiken
  • Tränenwegsspülung

    Ärztin:
  • Dr. Katrin Baltrusch, Belegärztin, Facharzt für Augenheilkunde 

    Schonender Eingriff zur operativen Entfernung des Grauen Stars
    Seit Februar 2012 profitieren Patienten von der Nutzung eines neuen medizinischen Gerätes. Mittels dieser neuen Technik kann individuell auf jeden Patienten eingegangen werden.  Die erkrankte Linse des Patienten wird mit Ultraschall zertrümmert und hinterher abgesaugt. Anschließend kann die neue Kunstlinse von circa 10 Millimetern eingesetzt werden. Dieser Eingriff erfolgt durch einen kleinen Schnitt von nur  2,7 Millimetern.

    Die Prozedur wird minimal-invasiv durchgeführt und bedeutet für Patienten eine schonendere Behandlung. 

    Im Klinikum werden ca. 450 Operationen- Katarakt (der graue Star) im Jahr durchgeführt. 

    Was ist ein Grauer Star?
    Der Graue Star ist eine Eintrübung der Augenlinse. –auch Altersstar genannt. Meist sind Personen ab dem 60.sten Lebensjahr betroffen. Linsentrübungen treten aber auch bei Allgemeinerkrankungen  wie z. B. Diabetes  auf. 

    Wie macht sich der Graue Star bemerkbar?

    - Abnahme der Sehstärke
    - Erhöhte Blendungsempfindlichkeit
    - Reduzierung des Sehvermögens, Patienten sehen wie durch Nebel