02.06.2021  | AMEOS Klinikum Anklam

Neues Notstromaggregat geht an den Start

Ein neues Notstromaggregat der Firma Volvo versorgt ab jetzt das AMEOS Klinikum Anklam im Notfall mit Strom. Es hat eine Aggregateleistung von 400 kVA und ist mit vier Tonnen ein echtes Schwergewicht.

Das neue Gerät ersetzt die alte Anlage und springt ein, wenn die Stromversorgung des Krankenhauses von außerhalb ausfallen sollte. Die bisherige Anlage musste im Zuge der Bauarbeiten für das neue Klinikum weichen. Dieses soll bis 2024 am Standort Anklam entstehen und wird dem Altbau zu einem Klinikkomplex verbunden. Der neue Notstromerzeuger versorgt künftig sowohl das alte Krankenhaus als auch den Neubau im Fall einer Havarie.

Weitere Informationen zum Krankenhausneubau finden Sie hier.