24.07.2020  | AMEOS Klinikum Anklam

200. Baby ein Urlauberkind

Das AMEOS Klinikum Anklam begrüßte am 22.7.2020 das 200. Baby in diesem Jahr. Damit ist die Zahl der Geburten auf ähnlich hohen Niveau wie in den Vorjahren. Der kleine Finn erblickte bei einem erzwungenen Zwischenstopp während der Rückreise von der Insel Usedom in Anklam das Licht der Welt. Der Junge kam sieben Wochen zu früh, ist gesund und munter. Er ist 46 cm groß und 2310 Gramm leicht. Anne Werner und Florian Matzernis aus Halle sind sehr glücklich und danken dem freundlichen Team der Geburtshilfe im Anklamer Krankenhaus, insbesondere Hebamme Antje Rehn und Chefarzt Andreas Kleina, für die wunderbare Betreuung. „Wir haben uns mega wohl gefühlt“, sagte der frisch gebackene Vater, „es war alles perfekt trotz der ganzen Aufregung“. Dass ihr kleiner Finn außerdem noch das 200. Baby in diesem Jahr im AMEOS Klinikum Anklam ist, machte den außergewöhnlichen Tag richtig komplett. Über das traditionelle Geschenk der Klinik, einen hochwertigen Autokindersitz, freuten sich Anne Werner und Florian Matzernis riesig.