04.06.2020  | AMEOS Klinikum Anklam

Landrat-Visite im AMEOS Klinikum Anklam

Landrat Michael Sack besuchte am 3. Juni 2020 das AMEOS Klinikum Anklam, um sich über die Entwicklung des Standortes zu informieren. Michael Dieckmann, Mitglied des Vorstandes der AMEOS Gruppe, Krankenhausdirektor Stefan Fiedler und der Leitende Chefarzt Frank Büchner berichteten über den Stand der Krankenhausversorgung in Anklam und über die Vorbereitungen für den Krankenhausneubau. Mit diesem Projekt stellt AMEOS die wohnortnahe medizinische Grund- und Regelversorgung für die Zukunft sicher. 

Der Neubau wird mit einem Beitrag von 25 Millionen Euro Fördermitteln vom Land Mecklenburg-Vorpommern ermöglicht. Michael Sack zeigte sich sehr erfreut über das Vorhaben, das zu der allgemeinen positiven wirtschaftlichen Entwicklung der Stadt an der Peene beitrage. Bei einem Rundgang erläuterten die Gastgeber die nächsten Schritte auf dem Gelände, um Baufreiheit für das Projekt zu schaffen.