22.03.2019  | AMEOS Klinikum Ueckermünde

Professionelle Ersthilfe

Das pflegerische und medizinische Personal der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie nahm im März an einer Reanimationsschulung der Landrettung des Landkreises Vorpommern-Greifwald zur Reanimation teil. Dr. Karl-Christian Thies, Oberarzt an der Unimedizin Greifswald und Ärztlicher Leiter der Luftrettung konnte dabei auch Mitarbeiter für das Projekt „Landretter“ ausbilden.


Dieses Projekt registriert Freiwillige als mobile geschulte Ersthelfer, die bei einem Notfall mit Herz-Kreislaufstillstand in ihrem Umkreis von 750 Metern per App auf dem Handy informiert werden. Diese „Ersthelfer“ leisten Erste Hilfe bis der Rettungsdienst eintrifft. Ziel ist es, möglichst viele Menschen mit einer medizinischen Grundausbildung für dieses Modellprojekt zu registrieren. Mit der Einführung dieser smartphone-basierten Alarmierung von Ersthelfern will die Landrettung die notfallmedizinische Versorgung der Region sichern und breiter aufstellen.

Weitere Informationen findet Sie unter: www.land-rettung.de